So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 39045
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Mir ist ueber Weihnachten aufgefallen dass mein Bruder ca

Diese Antwort wurde bewertet:

Mir ist ueber Weihnachten aufgefallen dass mein Bruder ca 21.000 Euro meiner Mutter hinterzogen hat und meine Mutter jetzt dadurch schon im naechsten Monat in finanzielle Schwierigkeiten geraet. Meine Mutter ist gebrechlich und 79 Jahre alt. Mein Bruder hat Zugriff auf alle Konten. Ich brauche ihn allerdings um meine Mutter zu unterstuetzen da er vor Ort da ist.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich lebe in Kanada, bin aber ueber Feiertage da. Ich will ein wirksames Druckmittel finden ohne meinen Bruder anzuzeigen, so dass er aufhoert Geld vom Konto abzuziehen und evtl das bereits entwendete Geld zurueckgibt.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen: Ist denn Ihre Mutter geschäftsfähig?

MIt freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Ja, sie hat einen Demenenztest im November gehabt, keine Demenz, ich habe die Sorge dass mein Bruder das evtl gemacht hat um sie als nicht geschaeftsfaehig zu erklaeren

-