So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12838
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Sehr geehrte meine Damen und Herren, Ich komme aus Marokko

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte meine Damen und Herren , Ich komme aus Marokko und studiere in Deutschland seit 3 Jahre als Doktorand. Ich habe ein Aufenthaltstitelserlaubnis mit Fiktionsbescheinigung letzte Monat von dem lokale Ausländerbehörde bekommen. Der Aufenthaltstitel ist am 27.12.2021 beendet aber bleibt als Fortbestehend mit der Fiktionsbescheinigung, und die Fiktionsbescheinigung wird am 07.06.2022 beenden. Mein Aufenthaltstitelerlaubnis war erstes mal zu mir gegeben als "Wissenchaftlicher mitarbeiter" wenn ich hier in Deutschland gekommen bin , aber Ich habe meine Arbeit vor zwei Wochen verloren während ein fristlose Kündigung . Gegen dieser Kündigung werde Ich bald beim Arbeitsgerecht klagen. Mein Aufenthaltstitel hat die folgende Anmerkungen : "19C ABS.1 I.V.M 5 NR.1 UND 2 BESCHV". Meine Frage bitte ist die folgende : Was kann Ich tun und gibt es Möglichkeiten , um mein Aufenthaltstitel nicht zu verlören und hier in Deutschland zu blieben ? Danke ***** ***** !
Fachassistent(in): Über welche Art von Klage sprechen wir genau?
Fragesteller(in): Klage gegen Fristlose Kündigung
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein

Sehr geehrter Fragesteller,

ist Ihr Aufenthalt an einen bestimmten Arbeitgeber gebunden ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Danke für Ihre Antwort , Was ich weiß ist das darauf ist geschrieben folgende : "19C ABS.1 I.V.M 5 NR.1 und 2 BESCHV" als Anmerkungen

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Sie brauchen auf jeden Fall eine Beschäftigung, um den Aufenthalt zu behalten. Sie sollten also unbedingt natürlich fristgerecht Kündigungsschutzklage erheben und sich vorsichtshalber auch um eine neue Beschäftigung kümmern. Wenn der "alte Arbeitgeber" nicht festgeschrieben war, können Sie jede andere gleichwertige Tätrigkeit annehmen. Sie sollten bei Auffinden der neuen Stelle das Ausländeramt informieren.

Bitte fragen Sie bei Unklarheiten nach. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Vielen Danke ***** ***** für die Antwort , ich werde das tun
Mit besten Grüßen

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne !

Ich wünsche Ihnen einen guten Rutsch und alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass