So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 38976
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten morgen meine frage: wir haben 2020 ein haus gekauft

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten morgen meine frage: wir haben 2020 ein haus gekauft Schlüsselübergabe war am 31.01.2021 zu diesem zeitpunkt befand sich ein treppenfilft im haus der laut makler in unseren besitz übergegangen ist dieser wurde später von einer firma abgeholt und es gab eine gutschrift an den vorbesitzer des hauses der uns zu verstehen gab das der betrag genommen wurde um eine alte rechnung des vorbesitzers zu begleichen . unsere frage wäre kann er das so einfach da es ja mit der schlüsselübergabe in unseren besitzt übergegangen ist. desweiteren wurde leider auch der telefonanschluss nicht gekündigt so das wir hohen handykosten seit september ( einzugsdatum haben ) können wir diese vom vorbesitzer geltet machen ?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): ja wir wissen leider nicht ob der vorbesitzer eine erbengemeinschaft hat da er im altersheim ist

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen: Haben Sie denn hinsichtlich der Treppenlifts im notariellen Kaufvertrages eine Regelung getroffen?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
nein es war allen beteiligten aber bekannt der makler hat darauf hingewiesen das dieer vor der schlüsselübergaben demontiert werden muss da er sonst in unseren besitz übergeht
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
telefonieren ist zur zeit leider nicht möglich da wir noch weihnachtsbesuch haben

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank.

Wenn der Treppenlift gemietet oder geleast wurde dann hat der Verkauf des Hauses nichts an diesem Vertrag zwischen der Firma und dem Verkäufer geändert. Nur der Verkäufer nicht aber Sie werden aus dem Vertrag berechtigt und beziehungsweise verpflichtet. Das bedeutet, Sie waren nicht für die Entrichtung der laufenden Beträge zuständig hatten auf der anderen Seite aber auch keinen Anspruch auf die Gutschrift.

Bezüglich des Telefonanschlusses ist es dagegen eine vertragliche Nebenpflicht des Verkäufers diesen rechtzeitig zu kündigen. Kommt er dieser Verpflichtung nicht nach, so schuldet er Ihnen Schadensersatz nach § 280 BGB hinsichtlich der Ihnen entstandenen Mehrkosten.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.