So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12398
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Guten Morgen, Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen,
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Meine Krankenkasse hat für mich und meine Tochter eine Mutter-Kind-Kur bewilligt. Ich bin alleinerziehend und der Vater hat sowohl Sorgerecht als auch Umgangsrecht. Ich bin in Baden-Württemberg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Der Vater will nun auf der Grundlage der von Familiengericht geschlossen Umgangsvereinbarung die Kur verhindern.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Der Vater versucht nun, die Kur zu verhindern, da 6 Tage (von 21) in seine Umgangszeit fallen.

Sehr geehrter Fragesteller,

was meinen Sioe mit verhindern ? Warum ist denn während der Kur der Umgang nicht möglich ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Wir werden in Bordelum sein, das sind ca. 900km.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Er sagt, dass das Kind nur Begleitung sei und es daher nicht nötig ist, dass sie mitkommt...

Sehr geehrter Fragesteller,

wie lange ist denn die Kur und wie ist der Umgang vereinbart ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
15.12. - 05.01. die Kur. Umgang ab 31.12.2021 bis 09.01.22

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Wenn der Umgang so gerichtlich festgelegt wurde, sollte er eingehalten werden. Sofern keine zwingenden medizinischen Gründe dafür sprechen, dass das Kind mit Ihnen auf der Kur ist, sollte dem Vater die Möglichkeit eingeräumt werden, das Kind abzuholen und Ihnen dann nach Beendigung des Umgang zurückzubringen.

Bitte fragen Sie bei Unklarheiten nach. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.