So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schwerin.
RA Schwerin
RA Schwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17625
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schwerin ist jetzt online.

Ich in unterhaltspflichtig gegenüber meinem 1. kind

Diese Antwort wurde bewertet:

ich in unterhaltspflichtig gegenüber meinem 1. kind
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): mv
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): habe mit meiner jetzigen partnerin 2 kinder. 3,5 und 1 jahr alt. haben die beiden kinder einfluss auf die höhe des unterhalts für mein 1. kind?

Sehr geehrter Kunde,

mein Name ist Steffan Schwerin und ich bin seit mehr als 13 Jahren Rechtsanwaltmit den Fachrichtungen Mietrecht und Familienrecht u.a.

Ihre Anfrage habe ich gelesen, und gebe mein Bestes, um Ihnen weiter zu helfen.

Die Kinder mit Ihrer jetzigen Partnerin sind ja schon 3,5 und 1 Jahr alt. Daher ist das also nicht mehr neu.

Daher wäre es grundsätzlich zu spät, um die Unterhaltspflicht dem 1. Kind gegenüber zu reduzieren.

Das hätte man gleich machen müssen.

Wenn nach der Beantwortung noch Unklarheiten bestehen, fragen Sie nach. Ichantworte gern und freue mich auch mal über ein nettes Dankeschön – wenn Sie eswünschen auch gern telefonisch.

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehrfreuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Schwerin

Rechtsanwalt

RA Schwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Nun die einkommesnverhältnisse haben sich auch geändert. Und meines Wissens nach muss der Unterhalt ständig angepasst werden.

Ja, man kann den Unterhalt, wenn dieser tituliert ist, abändern, wenn sich das Einkommen ändert.

Dann kann man dies als Grund heranziehen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Ich habe keinen Titel und kümmere mich eigentlich selbst darum wieviel Unterhalt ich zahle. Dazu benutze ich die Düsseldorfer Tabelle. Nun habe ich ja wie gesagt noch 2 Kinder und ich wollte wissen ob diese beiden bei der Bemessung des Selbstbehalt eine Rolle spielen. Und ob ich dies jetzt vom Jugendamt berechnen lassen sollte?

Ok, dann ist es ja auch viel einfacher den Unterhalt anzupassen. Bei 3 Kindern kann man ja auch immer nochmal eine Einkommensstufe geringer ansetzen. Im Zweifel wäre daher nur der Mindestunterhalt zu zahlen oder noch weniger, bei Mangelfall.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Haben Sie hier die Möglichkeit eine rechtswirksame unterhaltsberechnung durchzuführen?

Ja, wenn ich alle Zahlen habe, kann ich das mal durchrechnen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Dann brauche ich genaue Info was zu der Berechnung dazu gehört. Wohnkosten? Versicherungen usw?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Die Angaben dazu sind im Internet nicht sehr genau.

Einkommen, Alter Kinder, bisherige Unterhaltszahlung, monatliche Ausgaben

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Nun denn:
2475,00 netto
Kind 1 geb.1.04.2010
Kind 2 geb.18.03.2018
Kind 3 geb.31.01.2021
Unterhalt für Kind 1 mntl.388€
Mntl.130€ Private Altersversorgung
Mntl. 170€ darlehensrückzahlunl
Mntl.650€ halbe Miete inkl. Nebenkosten
Mntl.130€ Internet und mobilfunk.
Vierteljährlich. 60€ medizinische aufwendungen(Diabetes typ1)
Gez 56€
Private haftpflicht 17€
Unfallversicherung 45€.
Falls Sie noch etwas wissen was dazu gehört, sagen Sie bescheid.

2475 – 130 – 170 -20 (60:3) – 17 – 45 = 2093 – 5 % (123,75) berufsbedingteAufwendungen = 1969,25

Mehr kann man nicht berücksichtigen.

Selbstbehalt: 1160 Euro

Dann haben wir bei 3 Kindern einen Mangelfall, da über demSelbstbehalt nur 809,25 Euro verbleiben.

Im Zweifel wären dann jedem Kind ca. 270 Euro zuzurechnen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
D.h. die Miete wird dann vom Selbstbehalt bezahlt?

Ja, Miete, Internet, GEZ und so sind im Selbstbehalt enthalten.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Tagen.
Nun, dann vielen Dank für Ihre Mühe. Dann weiss ich jetzt was ich zu tun habe.

Ok, gern.