So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12352
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo, Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Baden-Württemberg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich bin Eigentümerin einer Wohnung. Nun wurde im Sommer beschlossen die Fenster komplett erneuern zu lassen. Der Verwalter hat nur 2 Angebote eingeholt. Die Eigentümer haben trotzdem mehrheitlich beschlossen das Angebot anzunehmen. Nun möchte der Verwalter bis Ende des Monats Dezember 2021 den kompletten Eigenanteil an den Fenster haben. In meinem Fall sind das 5300 Euro, obwohl erst im Frühjahr 2022 die Fenster erneuert werden sollen. Ist das rechtens? Vielen Dank ***** ***** Grüße Alexandra Scherer

Sehr geehrter Fragesteller,

was wurde denn zu der Zahlung beschlossen ? Und müssen nur Sie oder alle Eigentümer sofort zahlen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Alle Eigentümer sollen laut Hausverwaltung sofort zahlen, allerdings müssen die meisten nur ca 2000 Euro zahlen und einige wie ich die viele Fenster haben sind halt mit dieser riesigen Summe dabei.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Wnn keine Zahlungsmodalitäten beschlossen wurden, hängt die zahlungsfrist von dem Handwerkerauftrag ab. Verlangt dieser, wie häufig üblich, eine Vorableistung, muss auch im Voraus bezahlt werden.

Bitte fragen Sie bei Unklarheiten nach. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.