So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an alva3172015.
alva3172015
alva3172015, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1638
Erfahrung:  Rechtsanwalt/Fachanwalt
92866717
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
alva3172015 ist jetzt online.

Ich habe in 2018 an eine gGmbH die nicht berechtigt ist Ust.

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe in 2018 an eine gGmbH die nicht berechtigt ist Ust. zu ziehen Rechnungen für Übernachtungen in meiner Pension für das gesamte Jahr gestellt mit 7% Mehrwertsteuer. Es gab zu jedem Zeitraum immer Buchungsbestätigungen mit der Angabe das MwSt. von 7 % enthalten sind. Durch eine Betriebsprüfung und die Dauer der Vermietung über 6 Monate verlangt nun das Finanzamt den Differenzbetrag abzuführen. Die gGmbH ist nicht bereit die Rechnung korrigieren zu lassen.
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): Es gibt 3
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich möchte die Rechnungen korrigieren und dann an das Finanzamt abführen.Fragesteller(in): Chat is completed

Mein Name ist Hermes und ich bin Spezialist für Steuerrecht. Ich verstehe den Sachverhalt nicht ganz: Sie haben in Ihrer Pension Zimmer vermietet zu einem Umsatzsteuersatz in Höhe von 7% und Sie haben länger vermietet als 6 Monate an diese GmbH?

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ja
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Und das Finanzamt will jetzt aber 19% haben

Können Sie mir das Schreiben des Finanzamtes übersenden? Wenn Sie kurzzeitig an Gäste vermieten bzw. hierzu die Absicht haben, sind 7 % anzusetzen. Gibt es einen Vertrag mit der GmbH?

alva3172015 und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Wann wäre denn ein Anruf genehm? 15 Uhr?

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ja
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Bin auch jetzt erreichbar

E-Mail:***@******.***