So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 38393
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Herr L. fordert 2020 über Evocate ca.500€ (ich habe alles

Diese Antwort wurde bewertet:

Herr L. fordert 2020 über Evocate ca.500€ (ich habe alles vollständig bezahlt)
Frau L. fordert jetzt 2021 über Evocate in demselben Anliegen mit demselben Kaufvertrag nochmal ca. 500€. Ich habe an Familie L. meine Schulden bezahlt. Kann mich aus einem Haushalt jede Person zum gleichen Kaufvertrag verpflichten zu zahlen?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Sachsen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): erstmal nicht

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen: Sind denn Herr und Frau L Vertragspartner des Kaufvertrages gewesen?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Mit dem Herrn habe ich gesprochen und seine Frau hat unterschrieben. Jetzt will ja seine Frau das Geld nochmal.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Ich kann nicht telefonieren. Bin auf einem Kreuzfahrtschiff tätig. Ich bekomme ja jetzt schon Mahnungen, wo ich noch nicht mal eine zahlungsaufforderung bekommen habe.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank. Wenn nur die Frau unterschrieben hat, dann ist doch nur die Frau Vertragspartnerin geworden. In diesem Falle hätte der Mann doch keinerlei Ansprüche gegen Sie gehabt sondern allenfalls nur die Frau. In diesem Falle sollten Sie das Geld vom Mann zurückverlangen und an die Frau die Zahlung leisten.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
ich danke Ihnen

Gerne!

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.