So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12394
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Sehr geehrtr Damen und Herren, wir haben vor 3 Wochen einen

Kundenfrage

Sehr geehrtr Damen und Herren, wir haben vor 3 Wochen einen notariellen Immobilienkaufvertrag unterzeichnet. Das Objekt wird finanziert. Übergane und Kaufpreisfälligkeit sind erst in 2 Wochen. Wir möchten dringend wieder raus aus der Angelegenheit.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Es sind keine Mängel aufgefallen. Meine Gesundheit leidet aber unter dem Kauf erheblich.
Gepostet: vor 22 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 22 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

meinen Sie, Sie wollen den Vertrag rückgänig machen ? Haben Sie diesbezüglich schon mit dem Verkäufer gesprochen ? Oder gibt es eine allgemeine Rücktrittsklausel in dem Vertrag ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Es gibt leider keine Rücktrittsklausel, auch die 14tägige Widerrufsfrist unseres Annuitätendarlehens ist verstrichen. Mit dem Verkäufer habe ich noch nicht gesprochen. Muss eine einvernehmliche Aufhebung notariell beurkundet werden?
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 22 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Für einen "streitgen" Rücktritt benötigen Sie einen Grund, der nach Ihrer Schilderung nicht vorhanden ist. Aus diesem Grund können Sie nur einvernehmlich, also wenn der Käufer einverstanden ist, den Kauf rückabwickeln. Für diese Rückabwicklung muss wie für den Vertrag eine notarielle Beurkundung stattfinden.

Bitte fragen Sie bei Unklarheiten nach. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
richten sich die notargebühren wieder nach dem kaufpreis? kann mit der bank ebenfalls ein aufhebungsvertrag geschlossen werden?
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 22 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

da der Vertrag quais "spiegelverkehrt" erneut geschlossen wird, sind die Konditionen die selben. Auch mit der Bank kann man bei Einverständnis eine Rückabwicklung vereinbaren.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 22 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

gibt es noch weitere Fragen Ihrerseits ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 22 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie haben keine Fragen mehr ? Könnten Sie bitte zur Rechtssicherheit eine kurze Rückmeldung geben, ob die Beratung abgeschlossen ist ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass