So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 41018
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich wollte mich erkundigen wann eine, wie ich vermute,

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich wollte mich erkundigen wann eine, wie ich vermute, sexuelle Nötigung verjährt und ob sich dieser Zeitrahmen verschiebt, wenn es dazwischen zu neuerlichen sexuellen Kontakt kommt, bei der eine Notlage ausgenutzt wurde.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Ich lebe in Rheinland-Pfalz.... Der Übergriff war jedoch in Österreich....
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Einziges was relevant ist, ich war zum Tatzeitpunkt schon volljährig

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Die Verfolgungsverjährungsfrist für die sexuelle Nötigung beträgt gemäß § 78 Absatz 3 Nr. 2 StGB 20 Jahre.

Hierbei gilt jedoch, dass die Verjährung gemäß § 78 b Absatz 1 Nr. 1 StGB erst dann zu laufen beginnt, wenn das Opfer das 30.Lebensjahr vollendet hat.

Haben zwischenzeitlich neuerliche sexuelle Kontakte unter Ausnutzung einer Zwangslage stattgefunden, so können diese Straftaten gesondert verfolgt werden.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Und diese Rechtslage ist in Deutschland und Österreich gleich?

Ja, diese Rechtslage gilt ebenfalls in Österreich:

https://www.gewaltinfo.at/recht/delikte/rechtlicher_rahmen.php#:~:text=Bei%20sexuellem%20Missbrauch%20Minderj%C3%A4hriger%20(ebenso,betr%C3%A4gt%20die%20Verj%C3%A4hrungsfrist%20zwanzig%20Jahre.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Danke vielmals

Sehr gern!!

Klicken Sie dann bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Wieviel von der Vorgeschichte wäre für eine Verhandlung relevant? Also zB was er über mich wusste oder so etwas...

Das wäre irrelevant. Rechtlich maßgeblich ist allein, dass er den gesetzlichen Straftatbestand verwirklicht hat und hierfür bestraft wird.

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Danke ***** ***** mir bei meiner Entscheidung weiter

Gern!