So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Moesch.
RA Moesch
RA Moesch, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 468
Erfahrung:  Bank und Kapitalmarktrecht
81056964
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Moesch ist jetzt online.

Hallo, mein Mann hat ein Schreiben bekommen, das er

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, mein Mann hat ein Schreiben bekommen, das er abgeschoben wird, was kann er in diesem Fall tun?
Fachassistent(in): Haben Sie minderjährige Kinder oder Familienangehörige?
Fragesteller(in): U ser
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Unsere Tochter ist volljährig. Wir leben mit mein Mann getrennt, der hat Behinderung

Sehr geehrter Fragesteller,

dankönnen Sie das erwähnte Schreiben zur Verfügung stellen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Datei angehängt (57ZSVMV)
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Datei angehängt (QSVQSLV)
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Datei angehängt (MGLSL21)

Sehr geehrter Fragesteller,

verstehe ich es richtig, dass Sie nicht zusammen leben ? Ihr Mann bezieht Sozialleistungen, warum geht er denn keiner Arbeit nach ? Er gilt ja immerhin als erwerbsfähig.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Der ist behindert, hat Stoma Ausgang.
VG

Sehr geehrter Fragesteller,

MAG SEIN, ABER DA ER hARTZ iv BEKOMMT IST ER ARBEITSFÄHIG. bEWIRBT ER SICH DENN ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Hallo, die Frage ist, was kann er in solche Fall tun, wie müssen wir reagieren? Können Sie uns helfen? Und wegen ihre Frage, wer nimmt eine Person auf der Arbeit mit Darmausgang? Der nicht mehr, als 5 Kilo tragen darf?
VG

Sehr geehrter Fragesteller,

ich bedaure, ich kann Ihnen unter den gegebenen Umständen nicht helfen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrte Fragestellerin,

tatsächlich sollten Sie sich hier mit einer Asylberatungsstelle in Kontakt setzen, da aufgrund der Behinderung und der damit bestehenden Einschränkung, eine Stelle auf dem Arbeitsmarkt zu finden, unter Umständen eine Härtefallregelung greift, mit der man die Abschiebung noch verhindern kann. Die Beratungsstelle vermittelt ggf. auch einen Rechtsanwalt, der auf das Abschieberecht spezialisiert und unterstützt Ihren Mann ggf. auch bei der Beantragung von Beratungshilfe, wenn er sich aus eigenen finanziellen Mitteln den Anwalt nicht leisten kann.

Danke für Ihre Bewertung (3 bis 5 Sterne), für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung.

MFG

Norbert Mösch
Rechtsanwalt

Wo genau liegt Ihr Problem? Warum die schlechte Bewertung? Haben Sie Rückfragen?

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Es wurden wichtige Fragen gestellt, und Sie leider konnten nicht beantworten.

Das ist nicht Ihr Ernst?!

Sie haben gefragt: "Was kann er tun?" und ich habe Ihnen eine Antwort hierauf gegeben.

Bitte überdenken Sie die Bewertung, da ich Sie andernfalls melden muss.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Sie haben geschrieben, daß sie nicht helfen können

Nein, das habe ich nicht. Aber Sie erwarten nicht ernsthaft für einen Geldeinsatz von EUR 50,00 eine außergerichtliche Vertretung? Ich habe Ihnen eine Ersteinschätzung gegeben, was Ihr Mann tun kann.

RA Moesch, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 468
Erfahrung: Bank und Kapitalmarktrecht
RA Moesch und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Es tut mir leid, Ihre Nachricht habe ich übersehen. Das Bewertung war nicht korrekt. Es wird korrigiert.
VG

Danke Ihnen!