So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 38425
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag, Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): es geht um Mietrecht. Bin ich hier richtig? in Hessen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Gerne - unser ehemaliger Vermieter verklagt uns wegen Schadens an einer Tür, den wir nicht verursacht haben und möchte einbehaltene Mietminderung wegen Schimmelbefalls zurückhaben. Das Ganze liegt 5 Jahre zurück. Die Wohnung wurde direkt nach unserem Auszug monatelang saniert und jetzt ist ein Gutachter vom Gericht bestellt worden um den Schimmelbefall zu begutachten. Leider haben wir einen falschen Termin notiert und die Begehung versäumt. Bislang hatten wir keinen Anwalt. Die Angelegenheit ist aber seit 4 Jahren vor Gericht.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Darf ich Sie fragen:

Es wurde ein Beweissicherungsverfahren durch den Vermieter eingeleitet?

Wenn ja Wieviele Monate nach Auszug?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Guten Tag Herr Schiessl,
es gab seinerzeit eine Wohnungsbegehung mit dem Vermieter wegen der vorliegenden Schäden. Das von uns angefertigte Protokoll, hat er anerkannt und unterschrieben. Ich weiß leider nicht, was ein Beweissicherungsverfahren ist aber außer der geschilderten Begehung ist von seiner Seite aus nichts passiert.
Viele Grüße
Petra Schmid