So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3974
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Hallo. Ich hatte einen nicht selbstverursachten Unfall.

Kundenfrage

Hallo. Ich hatte einen nicht selbstverursachten Unfall.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Baden Württemberg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): ja, es geht um die Ausfallentschädigung, ich bekomme fast 2000 Euro weniger, weil der Schadenregulierer von mir die Nachricht nicht hatte, das die Allianz für den Schaden aufkommt. Dadurch hat sich alles verzögert. Aber wenn ich das ganze in die Hände eines Fachmann gebe, ist der dann nicht verpflichtet alles abzufragen?
Gepostet: vor 21 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 21 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.
Bitte erläutern Sie Ihre Frage. Was genau möchten Sie zu dem geschilderten Sachverhalt erfahren?
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ist es mein Fehler gewesen, oder hat die Firma (die sich für mich bei der Allianz um alles gekümmert hat und denen ich eine Abtretung erklärt habe) es versäumt, die wichtige Frage zur Kostenübernahme abzufragen.
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 21 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Leider habe ich Ihre Fragestellung noch nich tnachvollziehen können. Sie fragen in Ihrer letzten Nachricht nach der Kostenübernahme. Um welche Kostenübernahme geht es hier? In Ihrer ersten Nachricht ging es um eine Ausfallentschädigung.

Bitte schildern Sie mir den Sachverhalt und Ihre Frage in nachvollziehbarer Weise, damit ich Sie entsprechend beraten kann. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Es geht um einen nicht selbst verschuldeten Unfall. Auto war 3 Monate in Reparatur. Hatte keinen Leihwagen, Versicherung hat mir eine Ausfallentschädigung zugesagt. Nun will sie aber nicht für den kompletten Zeitraum den Ausfall zahlen, weil sie sagen, dass die Kostenübernahme schon geklärt war, aber die Firma, die das schadenmanagment übernommen hat erst ca 30 Tage später die Kostenübernahme von der Allianz bekommen hat.
Mir machen Sie den Vorwurf, das ICH es der Firma hätte mitteilen müssen. Dann wäre der Ablauf schneller gewesen. Für mich ist es aber eine „Holschuld“ des schadenmanagments und nicht eine „Bringschuld“ meinerseits.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Kann ich die schadenmanagment-Firma verklagen, ihren Job nicht richtig gemacht zu haben?
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 20 Tagen.

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Bitte teilen Sie mir ergänzend mit, um was für eine "Schadenmanagement-Firma" es sich handelt. Handelt es sich um einen Rechtsdienstleister nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz?