So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 38308
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, Fachassistent(in): Hallo. Wie kann ich Ihnen helfen?

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Fachassistent(in): Hallo. Wie kann ich Ihnen helfen?
Fragesteller(in): Mein Lebensgefährte wurde am Donnerstag vom Amtsgericht verurteilt. Er überlegt es sinnvoll und möglich ist mit einem anderen Anwalt in Berufung zu gehen. Wie wäre hier das richtige Vorgehen?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): BW
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Es handelt sich um ein Sexualdelikt

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wichtig und wesentlich ist es zunächst einmal fristwahrend Rechtsmittel einzulegen. Dann wären die schriftlichen Urteilsgründe abzuwarten. Anhand der Urteilsgründe kann dann beurteilt werden, wie am Besten gegen das Urteil vorgegangen werden kann. In diesem Zusammenhang kann der Anwalt dann auch (nochmals) Akteneinsicht nehmen.

Der Wechsel des Anwalts selbst ist kein Problem. Wichtig für Ihren Lebensgefährtin ist es allerdings die Formalien zunächst einmal einzuhalten.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Wenn ich Sie richtig verstanden habe, dann sollten wir über den jetzigen Anwalt die Berufung einreichen und können dann in Ruhe einen neuen Anwalt beauftragen. Die Berufungsfrist endet Donnerstag (abends), sodass die Zeit etwas knapp ist.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht

Ja so sollten Sie es machen. Die Frist am Donnerstag sollte unbedingt eingehalten.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.