So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6860
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Hallo mein direkter Nachbar belästigt mich und vorallem

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo mein direkter Nachbar belästigt mich und vorallem meine Kinder mit der immer wieder kehrenden Anschuldigung das wir zu laut wären Zitat aus dem Schriftstück Schrank Türen werden zu laut zu gemacht und die Wohnungstüre zu laut geschlossen das alles wären meine Kinder obwohl die zu diesem Zeitpunkt gar nicht zu Hause wären ich würde ihm somit eine Körperverletzung zu fügen all diese Dinge sind Schriftlich von ihm festgehalten
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Er sagt Sätze die ich wohl gesagt haben soll die aber in keinster Weise stimmen wir würden hier Partys feiern dabei hab ich noch nicht mal Besuch

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Sie müssen sich nicht von Ihrem Nachbarn belästigen lassen. Sie können ihn auf Unterlassung in Anspruch nehmen, notfalls mit einer einstweiligen Verfügung, die dem Nachbarn ein hohes Bußgeld androht, falls er die Belästigungen nicht unterlässt.

Vielleicht sollten Sie vorher das Gespräch mit dem Vermieter suchen. Der kann auch Einfluss auf Ihren Nachbarn nehmen. Sollte das zu keinem Erfolgung führen, wäre die Einschaltun eines Anwaltes ratsam, der Ihren Unterlassungsanspruch gegenüber dem Nachbarn durchsetzt.

Aber stellen Sie gerne Ihre Frage zu dem geschilderten Sachverhalt, damit ich konkret darauf eingehen kann.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Mein Nachbar droht mir eben auf Unterlassung und eben auf Schadensersatz wenn wir diese Gesundheitliche Körperverletzung nicht unverzüglich einstellen
Das Problem ist wir sind fast den ganzen Tag nicht zu Hause da Kinder bis 16 Uhr in der Schule und ich arbeiten
Und bewegen muss man sich ja doch mal in der Wohnung
Er hält alles schriftlich fest von Rauchen auf dem Balkon was seit 3 Wochen nicht mehr statt fand bis hin von rüttelten Türen beim Sturm die aber laut ihm von meinen Kindern absichtlich gerüttelt worden sind es gibt nichts was wir nicht verursachen zu dem hat er mir jetzt schriftlich ein Kontakt verbot ausgesprochen sonst zeigt er mich an und möchte 2000 Euro Schadensersatz von mir wenn wir das nicht einhalten wie soll das funktionieren wir wohnen Tür an Tür
Mit meinem Vermieter hab ich Kontakt aufgenommen aber der Sitz in Köln und kann da auch nicht wirklich weiter helfen
LG

Wie gesagt, Sie können den Nachbarn auf Unterlassung in Anspruch.

Sie können nicht verhindern, dass er seine Ankündigung wahrmacht, Sie auf Unterlassung und Körperverletzung und was er noch meint, beanspruchen zu können, zu verklagen. Aber in dem Prozess müsste er seine Vorwürfe beweisen. Das wird vermutlich schwierig für ihn. Und er kann nicht absolute Ruhe verlangen. Normales Wohnverhalten ist nich zu beanstanden. Und Türen öffnen und schließen kann nunmal bei unzureichender Schallisolierung in der Nachbarwohnung gehört werden.

Der Vermieter hätte die Möglichkeit, dem Nachbarn zu kündigen, weil er Sie belästigt und damit den Hausfrieden stört. Das wäre die effektivste Lösung. Sie beinhaltet allerdings für den Vermieter das Risiko, in einem etwaigen Räumungsprozess zu unterliegen.

Ich kann Ihnen nur raten, einen Anwalt einzuschalten, der den Nachbarn anschreibt. Und falls das nicht fruchtet, muss halt das Gericht darüber entscheiden.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Wie kann ich noch helfen, besteht weiterer Klärungsbedarf?

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, über das Bewertungssystem eine positive Bewertung (=Klick auf 3-5 Sterne, ganz oben rechts) zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag für meine Vergütung freizugeben. Weitere Kosten für Sie werden dadurch nicht ausgelöst. Und Sie können selbstverständlich auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Rechtsanwalt Krüger und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.