So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Meine Tochter, 21 Jahre, hat ein Zimmer. Unser Verhältnis

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Tochter, 21 Jahre, hat im Keller ein Zimmer. Unser Verhältnis ist nicht das Beste. Jetzt habe ich ihr ein Mietvertrag vorgelegt. Diesen möchte sie aber nicht unterzeichnen. Was kann ich tun?
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): Vertrag wurde auf 01.11.2021 von mir unterschrieben. Seither weigert sie sich diesen zu unterzeichnen.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Mochte eigentlich nur wissen, welche rechtlichen Schritte ich einleiten muss/kann, damit der Vertrag von ihr unterzeichnet wird. Bzw. was kann ich tun, damit sie die Miete bezahlt?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.
Bitte teilen Sie mir ergänzend mit: Sind Sie Ihrer Tocher gegenüber unterhaltsverpflichtet?
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Nein, sie hat ein eigenes Einkommen

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Sind Sie selbst Mieter oder Eigentümer des betreffenden Wohnraums?

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Das Haus gehört mir. Im Keller ist ein 30 Quadaratmeter großes Zimmer, dass ich an meine TOchter vermietet habe
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Es ist ein Dreifamilienhaus. Im Keller befindet sich ähnlich einer Einliegerwohnung. Sie hat dort auch Küche und ein Toilette.

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Als Eigentümerin des Wohnraumes haben Sie gemäß § 903 BGB das Recht, mit dem Wohnraum beliebig zu verfahren. Dies schließt das Recht ein, andere Personen von der Nutzung des Wohnraums nach Belieben auszuschließen. Dieses Recht bezieht sich auch auf Familiangehörige.

Sie können insofern von Ihrer Tochter verlangen, entweder den Wohnraum zu räumen. Dieser Räumungsanspruch ergibt sich aus § 985 BGB. Dabei können Sie Ihrer Tochter vorschlagen, dass Sie ihr zur Vermeidung einer Räumung den Abschluss eines Mietvertrages anbieten.

Sollte Ihre Tochter den Abschluss des Mietvertrages ablehnen, so können Sie dabei bleiben, dass Sie von Ihr die Räumung verlangen. Den Räumungsanspruch können Sie notfalls mit anwaltlicher Hilfe gerichtlich durchsetzen.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Besten Dank für Ihre Nachricht. Was passiert, wenn Sie unterschreiben würde, aber nicht bezahlt?

Gern.

In diesem Fall könnten Sie von Ihrer Tochter als Mieterin die Zahlung der Miete verlangen und Ihre Mietforderung erforderlichenfalls auf dem Rechtsweg durchsetzen.

Sobald Ihre Tochter mit einem erheblichen Teil der Miete in Verzug ist, können Sie zudem den Mietvertrag fristlos kündigen und von ihr die Räumung verlangen.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Vielen Dank. Sie haben mir sehr geholfen.

Das freut mich. Bitte abschließend noch bewerten. Vielen Dank.

Klicken Sie bitte noch die Bewertungssterne an?

Kianusch Ayazi und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.