So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rafozouni.
rafozouni
rafozouni, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 920
Erfahrung:  Fachanwalt für Arbeitsrecht
60461484
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
rafozouni ist jetzt online.

Hallo, heute traf ich mich mit dem lieben Herren der Casa

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, heute traf ich mich mit dem lieben Herren der Casa GmbH mir war vorher nicht bewusst um welches Institut es sich handelt. Ich sollte direkt Sachen unterschrieben(keinen Vertrag). Es handelt sich um einen Kredit von 20.000€. Da waren auch SEPA Überweisungen dabei und er meinte es sei die erste Rate für den Kredit. Als ich nach Hause kam recherchierte ich nach dem lieben Herren und es hat sich rausgestellt, dass diese Firma nicht seriös sei. Kann ich das Ganze widerrufen? Es war ja nämlich kein Vertrag den ich unterschrieb aber diese SEPA Überweisungen machen mir Angst, da sie bestimmt eingezogen werden. Soll ich meine bank kontaktieren ?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Nordrhein Westfalen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein

Sehr geehrter Kunde,

wenn Sie von SEPA sprechen, klingt das eher nach einem SEPA Lastschriftmandat. Ein solches kann jederzeit widerrufen werden. Sollte aufgrund dieses Lastschriftmandats von Ihrem Konto Geld eingezogen werden, können Sie diesem Einzug widersprechen. Dazu müssten Sie einfach Ihrer Bank unter Vorlage des entsprechenden Kontoauszuges sagen, dass Sie diesem bestimmten Geldeinzug widersprechen. Das Geld wird dann zurückgebucht. Dazu hat man grundsätzlich 6 Wochen Zeit, doch sollten Sie es sofort tun.

Wenn das Gespräch mit diesem Herrn außerhalb dessen Geschäftsräume stattgefunden hat, können Sie zudem sämtliche etwaig abgegebenen Erklärungen innerhalb von 14 Tagen widerrufen .

Ich hoffe, Ihnen hiermit geholfen zu haben und wäre für eine positive Bewertung (3-5 Sterne anklicken) dankbar. Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung, bin aber aus zeitlichen Gründen voraussichtlich erst morgen in der Lage zu antworten.

Mit freundlichen Grüßen

RA Fozouni

rafozouni und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Der Herr behauptete er sei vom Außendienst und wollte in meine Wohnung ich meinte aber dass ich es nicht möchte und wir trafen uns in einem Café. Er hat aber in den Unterlagen angegeben dass es bei mir zuhause wäre, gilt dass dann auch als außerhalb der Geschäftsräume ?

Ja, das ist auch außerhalb von Geschäftsräumen. Das ergibt sich aus Paragraph 312b BGB (https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__312b.html). Das Widerrufsrecht ergibt sich aus 312g BGB (https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__312g.html)