So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12335
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einen befristeten

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,ich habe einen befristeten Mietvertrag, der noch 2 Jahre dauert.Ich möchte diesen Vertrag jetzt kündigen, bevor der Vertrag ausläuft.Der Grund ist :Änderung des Familienstands durch Heirat im August 2021 und Familiennachzug: Meine Frau wird von Auslands nach Deutschland zu mir ziehen. Eine Wohnung mit 33 m² ist für 2 Personen nicht zumutbar und macht die Familienzusammenführung unmöglich. Außerdem arbeite ich zurzeit auch teilweise von Daheim. Das geht definitiv aufgrund der Wohnungsgröße so nicht weiter mit 2 Personen.Damit meine Frau zur Familienzusammenführung nach Deutschland kommen kann, muss ich einige Voraussetzungen erfüllen:- Ein Mietvertrag, der es meiner Frau ermöglicht, in der von mir gemieteten Wohnung zu wohnen. In meinem Vertrag steht, das nur ich in dieser Wohnung wohnen darf.- Wohnfläche von mindestens 12 qm pro Person.Ich habe mich mit der Ausländerbehörde bezüglich der Wohnflache der gemieteten Wohnung beraten. Die Behörde konnte nicht bestätigen, dass diese Wohnung ausreicht, um eine Aufenthaltserlaubnis für meine Frau zu erhalten.In diesem Zusammenhang machte ich mich auf die Suche nach einer neuen Wohnung. Nach mehreren Monaten mühsamer Suche habe ich es endlich geschafft, eine passende Unterkunft zu finden. Die Eigentümer haben sich bereit erklärt, mit mir einen Mietvertrag abzuschließen. Der Termin für Vertragsabschluss ist für Montag, 8. November, geplant. Aber zuerst ich muss die aktuelle Wohnung kündigen.Ich habe meinem Vermieter angeboten, einen Mietaufhebungsvertrag mit folgenden Bedingungen abzuschließen:- Ich übernehme die Suche nach einem Nachmieter für die Wohnung- Ich streiche die Wände und bereite die Wohnung zur Miete vorDer Vermieter hat meinen Angebot abgelehnt.Wenn ich den Mietvertrag am Montag nicht unterschreibe, waren alle meine Bemühungen umsonst. Meine Frau wird zur Familienzusammenführung nicht bei mir einziehen kann.Ich bitte Sie, mich zu beraten, ob ich in diesem Fall eine außerordentliche Kündigung nach § 543 (1) BGB (Außerordentliche fristlose Kündigung aus wichtigem Grund) einreichen kann?Wie kann ich einen befristeten Mietvertrag aufgrund meiner Umstände kündigen?Danke ***** *****Andrei
Fachassistent(in): Gibt es eine Kopie des Vertrages?
Fragesteller(in): Ja
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrter Fragesteller,

verstehe ich Sie richtig, dass Sie mit dem Vermieter einen Kündigungsausschluss vereinbart haben ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ich kann Ihnen eine Kopie des Vertrages schicken, ich kann dass selbst nicht beantworten.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Können Sie mir bitte email wie besprochen schicken?

Sehr geehrter Fragesteller,

ich möchte Ihnen , wie bereits telefonisch, einen schönen Abend und alles Gute wünschen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Sehr geehrte Frau Grass,
Ich bedanke ***** ***** Ihnen für die Beratung und für die E-Mail. Das ist sehr hilfreich.
Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend und schönes Wochenende
Mir freundlichen Grüßen
Andrei Sokirenko

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne ! Und vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass