So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12395
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo, bei einem OnlineNachhilfe Abo wurden die AGB per

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, bei einem OnlineNachhilfe Abo wurden die AGB per Email geändert, ohne dass ich mich erinnere, diese Email bekommen, geschweige denn dem zugestimmt zu haben. Die Änderung hat zur Folge, dass die 8 Einheiten, die ich monatlich kaufe, nicht wie vorher behalten werden können, sondern was nicht verbraucht wird, am Monatsende verfällt. Als ich das Abo abschloss, wurde mir gesagt, dass diese Einheiten unbegrenzt "haltbar" seinen und nicht verfallen würden. Das dem so ist, habe ich jetzt im November festgestellt und darauf hin sofort die Zahlungen für Sept und Okt zurückgeholt. Nun ist mein Konto eingefroren. November wäre eh der letzte Monat gewesen, da ich gekündigt habe, aber es sind mindesten 2 Monate an Einheiten verfallen (dh. ca 560€). Wie sind meine Rechte?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Berlin. Go Student ist aber ein Österreicher Start up.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Habe auch nie einen Vertrag oder ähnliches bekommen oder unterschrieben, war alles mündlich

Sehr geehrter Fragesteller,

was meinen Sie denn mit "Konto eingefroren" ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Mein Nachhilfe Konto ist gesperrt, dh ich kann keine weiteren Stunden mehr buchen.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Grundsätzlich kann eine einseitige Änderung der AGB`s nicht erfolgen. Um eine wirksame Änderung durchzuführen benötigt es der Zustimmung des Verbrauchers.

Wenn Sie eine Zustimmung nicht erteilt haben, gelten die alten AGB`s weiter und Sie können sich hierauf berufen und die Ihnen zustehenden Stunden fordern. Dies erfolgt am besten per Einwurfeinschreiben.

Bitte fragen Sie bei Unklarheiten nach. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.