So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 38393
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo Pia, ich habe eine kleine Frage. Wir haben auf Google

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Pia, ich habe eine kleine Frage. Wir haben auf Google eine Bewertung abgegeben und die Firma kommt uns nun mit Anzeige wenn wir diese Bewertung nicht löschen. Der Text der Bewertung ist wie folgt : Sehr unzufrieden! Pauschbetrag von 250 EUR für 2 Std.! Selbst haben sie mit einer Stunde Leistung gerechnet! Zu teuer!
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Baden Württemberg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein ich würde nur gern wissen ob wir hier etwas umändern müssen

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen: Stimmt es denn mit den 250 EUR?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
ja das ist der Betrag den er uns in Rechnung gestellt hat
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Muss ich damit rechnen das er uns hier anzeigen kann bzw. etwas auf uns zu kommt juristisch gesehen ? Oder ist das nur heiße Luft ?

Sehr geehrter Ratsuchender

haben Sie vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Dem Grunde nach ist eine Bewertung die Sie abgeben von der Meinungsfreiheit gedeckt.

Sie müssen aber beachten, dass Sie einmal keine Schmähkritik ausüben dürfen. Das bedeutet, in Ihrer Bewertung muss eine sachliche Auseinandersetzung liegen. Es darf Ihnen nicht darauf ankommen, die Gegenseite herabzusetzen oder zu verletzen.

Eine derartige Schmähkritik kann ich nun in Ihrer Bewertung offensichtlich nicht entdecken.

Weiterhin müssen Ihre Aussagen natürlich der Wahrheit entsprechen. Das bedeutet, wenn Sie in Ihrer Bewertung Aussagen treffen, dann müssen Sie die Richtigkeit dieser Aussagen auch beweisen können.

Beachten Sie dabei bitte, dass Sie den Wahrheitsbeweis für Ihre Aussagen antreten können müssen, Sie sind also beweispflichtig.

Können Sie den Beweis nicht führen, so können Sie durch den Gegner zur Unterlassung gezwungen werden. Sie sollten also die Beweisbarkeit Ihrer Aussagen (insbesondere die Ausführungen zu den Gesprächen mit Herrn Brandmeier) sorgfältig prüfen. Sind Ihre Aussagen (Pauschbetrag von 250 EUR für 2 Std.) sicher beweisbar, dann spricht grundsätzlich nichts gegen die Bewertung.

Eine strafrechtliche Anzeige müssen Sie dagegen in keinem Falle fürchten. Dies wäre in der Tat nur heiße Luft!

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
perfekt vielen lieben Dank Ihnen.

Sehr gerne!!