So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 38308
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Es geht um eine Scheidung....welche Rechte und Möglichkeiten

Kundenfrage

Es geht um eine Scheidung....welche Rechte und Möglichkeiten habe ich....v a., was die finanzielle Situation betrifft?
Fachassistent(in): Ist die Scheidung einvernehmlich?
Fragesteller(in): Ja
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Mein Mann und ich wollen sich nach 24 Jahren Beziehung (15 Jahre Ehe) trennen.Wir haben bereits vor 3 Jahren eine Eheberatung gemacht und versucht, die Beziehung zu retten.Es geht allerdings nicht mehr.Wir haben 2 Kinder, 11 und 13 Jahre.Ich muss das Haus verlassen, da es sich um das gemeinsam ausgebaute Haus seiner Eltern (die auch in dem Haus leben) handelt.Ich bräuchte Beratung, wie es finanziell weitergehen kann, da mein Mann möchte, dass ich bald ausziehe.Und ich kann mir erst eine Wohnung suchen wenn ich weiß, welche finanziellen Möglichkeiten ich habe.Wir wollen das gemeinsame Sorgerecht für unsere Kinder, allerdings ist noch nicht geklärt, wo sie leben werden.Mein Mann hat mir gesagt, dass es die Möglichkeit gibt, ein gemeinsames Konto für die Kinder anzulegen und es dann keine Unterhaltszahlungen gibt.Mir wäre es wichtig, im Vorfeld Bescheid zu wissen, was für Möglichkeiten ich habe.
Da ich schon öfters von meinem Mann unvorbereitet zu Entscheidungen "gezwungen" wurde.Ich hoffe, Sie können mir weiterhelfen.
Gepostet: vor 24 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 24 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn Sie sich scheiden lassen, dann haben Sie einmal einen Anspruch auf Unterhalt für die Kinder nach der Düsseldorfer Tabelle und Sie haben einen Anspruch auf Ehegattenunterhalt.

Weiter haben Sie einen Anspruch auf Zugewinnausgleich. Das bedeutet, Sie haben einen Anspruch auf die Hälfte dessen was Ihr Mann während der Ehe an Vermögen hinzugewonnen hat.

Bis zur Rechtskraft der Scheidung haben Sie ein Recht darauf in der Ehewohnung zu verbleiben.

Über meine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 24 Tagen.

.