So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 40936
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine kurze Frage. Verlängert sich die

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe eine kurze Frage. Verlängert sich die Gewährleistungsfrist im Falle von einer Reklamation / nicht einwandfreien Funktion eines Gegenstandes, wenn dieser innerhalb der Gewährleistungs- / Garantiefrist mehrfach eingeschickt wurde aufgrund von Fehlfunktionen?Vielen Dank ***** ***** für Ihre Antwort.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Hessen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): sicherlich könnte ich noch weitere Details ausführen, die jedoch erst dann relevant sind, sollte die Antwort auf die "Grundsatzfrage" "ja" sein.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ja, grundsätzlich führen Mängelbeseitigungsversuche (des Verkäufers) im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistungshaftung nach §§ 434, 437, 439 BGB zu einer Verlängerung der Gewährleistungsfrist.

Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes ist hierbei stets auf den Einzelfall abzustellen.

Die Verlängerung der Gewährleistungsfrist hängt nach dieser Rechtsprechung davon ab, ob die Reparatur als Anerkenntnis der Mängelbeseitigungspflicht des Verkäufers zu werten ist.

Handelt der Verkäufer erkennbar im Bewusstsein, zur Mängelbeseitigung verpflichtet zu sein, so läuft die Gewährleistungsfrist sodann auch läuft neu an.

Haben Sie nun das Produkt mehrfach zur Mängelbeseitigung eingesendet, und hat der Verkäufer die Nacherfüllung gemäß § 439 BGB (=Mängelbeseitigung) erbracht, so liegen die von der Rechtsprechung geforderten Voraussetzungen vor, und die Gewährleistungsfrist ist dann neu angelaufen.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen? Haben Sie noch Fragen? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Danke für Ihre Rückmeldung. Zu dem Vorgang, die Nachbesserungsversuche, an der Zahl 3 konnten alle nicht den Fehler beheben. Es wurde mir immer mitgeteilt, dass kein Fehler gefunden werden kann bis zu meiner letzten Einsendung wo mir - nach Ablauf der Gewährleistungsfrist - dann mitgeteilt wurde, dass man jetzt den Fehler gefunden habe, dieser jedoch nicht repariert werde könne, da die Ersatzteile für das Gerät nicht mehr verfügbar seien und man mir das Ersatzgerät zu einem um 30 % reduzierten Preis angeboten hat. Meine Frage jetzt: der Anschaffungswert des Gerätes belief sich beim Kauf auf etwas über 100 Euro. Macht es sinn hier jetzt in eine Auseinandersetzung einzusteigen? Wenn hoch wären die Kosten dafür? Wie müsste vorgegangen werden? Danke ***** ***** für Ihre Rückmeldung.

Unter Zugrundelegung Ihrer ergänzenden Angaben hat sich die Gewährleistungsfrist - nach Maßgabe der benannten Rechtsprechung - verlängert mit der Folge, dass Sie einen fortbestandenen Nacherfüllungsanspruch inne haben.

Ist nun kein Ersatzteil mehr verfügbar, so können Sie (=Sie haben insoweit ein Wahlrecht) die Ersatzlieferung geltend machen.

Hier sollten Sie indes auf auf einem mindestens um 50% reduzierten Preis bestehen.

Wenn die Nacherfüllung zuvor bereits dreimal gescheitert ist, so haben Sie das Recht von dem Vertrag zurückzutreten (§ 440 Satz 2 BGB).

Teilen Sie dies der Gegenseite mit, indem Sie auf 50% Nachlass bestehen, widrigenfalls Sie von dem Vertrag zurücktreten .

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Vielen Dank für die Rückmeldung. Dann werde ich mich dazu mit dem Hersteller nochmal auseinandersetzen.

Sehr gern!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt