So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 41072
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Mein Freund beendet die Beziehung wegen Kleinigkeiten und

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Freund beendet die Beziehung wegen Kleinigkeiten und schmeißt mich regelmäßig aus seiner Wohnung. Ich habe meine eigene Wohnubg untervermietet, weil er gemeint hat, er sucht sich eine andere Zahlungsfähigkeit Frau, wenn ich bei ihm nicht mitgezählt und nun tu ich das und kann in meine Wohbung nicht zurück. Heute wieder Schluss und er will wieder dass ich gehe. Meine Wohnung ist bis April unter ermittelt, er hat mir unterschrieben, dass ich bis dann bleiben kann. Kann er mich nun wieder rausschmeißen?
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): Zwischen ihm und mir, vor ein paar Tagen, als ich ein paar Tage bei meinem Bruder untergekommen bin und ich gesagt habe, dass ich erst wieder zurückkommen, wenn er mir das unterzeichnet, weil ich Sicherheit brauche was mein zu Hause betrifft.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich bin in meiner Wohnung gemeldet, damit weniger Bürokratie anfällt und außerdem ist der Vertrag zwischen meinem Ubtermieter und mir auch nur auf einem Zettel.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Wenn er sich Ihnen gegenüber ausdrücklich in der benannten Vereinbarung verpflichtet, Sie weiterhin bei sich wohnen zu lassen, so ist er an diese Absprache rechtlich auch gebunden.

Eine solche privatrechtlich begründete Vereinbarung entfaltet Wirksamkeit, und sie bedarf auch nicht etwa der notariellen Beurkundung.

Sie können daher auf Einhaltung der Vereinbarung bestehen.

Sollte er sich dennoch weigern, Sie weiterhin bei sich aufzunehmen, so würde er sich Ihnen gegenüber schadensersatzpflichtig machen.

Sollten Sie dann etwa gezwungen sein, für die Dauer bis zum Ende des Untermietverhältnisses in Ihrer Wohnung eine Pension oder ein Hotel zu beziehen, so hätte er Ihnen sämtliche hierfür aufzuwendenden Kosten zu erstatten.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen, vielen Dank. Ist das deutsches oder auch österreichisches Recht. Kann ich zur Polizei gehen, wenn er mich nicht reinlässt? Vielen, vielen Dank. Ich bin so erleichtert, ich kann es ihnen nicht sagen.

Ihre Frage ist ausdrücklich nach österreichischem Recht beantwortet worden.

Zwar können Sie nicht zur Polizei gehen, denn er ist alleiniger Mieter der Wohnung, aber Sie können ihn - sollte er sich weigern - auf vollen Schadensersatz in Asnpruch nehmen!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt