So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4002
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe vor 3 Jahren eine Nolteküche bei

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe vor 3 Jahren eine Nolteküche bei Schulenburg gekauft. Nach drei Jahren gibt es einige Qualitätsmängel ; Lackschäden an den Fronten. Der Noltetechniker stellte im Gutachten fest, dass dies eventuell als Folge späterer Bodenverlegung hätte passieren können. Schulenburg kann mir nach 3 Jahren keine Originalfronten mehr anbieten, sondern irgendwelche, die eventuell vom Ton abweichen. Kann ich in diesem Fall als Kunde noch etwas bewegen? Se es auf dem Rechtsweg? Wie sieht denn die rechtliche Situation in solchen Fällen aus? Danke ***** ***** für eine Rückmeldung
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Hamburg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Erstmal die oben beschriebene Situation, wenn weitere Details benötigt, würde ich auch liefern
Sehr geehrter Ratsuchender ,vielen Dank ***** ***** Anfrage.Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihre Anfrage bearbeite.Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Es handelt sich bei dem Vertrag über die Lieferung einer Küche um einen Kaufvertrag mit Montageverpflichtung im Sinne des § 433 BGB bzw. einen Werklieferungsvertrag im Sinne des § 650 BGB. In der Folge gelten die Gewährleistungsfristen des § 438 BGB. Gemäß § 438 Abs. 1 Nr. 3 BGB gilt danach eine zweijährige Gewährleistungsfrist.

Gesetzliche Mängelrechte haben Sie insofern nach Ablauf von drei Jahren gegen den Küchenhändler leider nicht mehr.

Wenn der Küchenhändler in dieser Angelegenheit tätig wird, so kann das entweder auf Kulanz beruhen. Oder der Küchenhändler hat Ihnen bei Verkauf eine Garantie auf die Küche gegeben, welche für einen längeren Zeitraum greift als die gesetzliche Gewährleistung. Sollte der Küchenhändler hier aus Kulanz tätig geworden sein, so können Sie hieraus keine Rechte herleiten. Wenn dies jedoch darauf beruht, dass der Küchenhändler Ihnen bei Kauf eine Garantie gegeben hat, so müssten Sie die Garantieerklärung dahingehend überprüfen, für wie lange und für welche Fälle diese greift. Eine Garantieerklärung ist stets eine freiwillige Draufgabe des Verkäufers, sodass dieser die Garantie frei ausgestalten kann. Wenn die hiesigen Lackschäden an den Fronten danach als Garantiefall gelten, so können Sie vom Händler verlangen, dass dieser die Fronten allesamt austauscht, sodass die Lackschäden behoben sind und die Küche ein einheitliches Erscheinungsbild hat.

Wenn jedoch keine Garantieansprüche bestehen, so können Sie leider aufgrund der inzwischen eingetretenen Verjährung keine gesetzlichen Ansprüche mehr geltend machen.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.