So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 20010
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren Bei meinem Wohnungsumzug wurde

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren
Bei meinem Wohnungsumzug wurde durch einen Mitarbeiter der Umzugsfirma eine Kastenseitenwand eines meiner Möbelstücke, so stark beschädigt, dass sie nicht mehr gebraucht werden konnte. Der Mitarbeiter sagte mir, ich soll doch im Internet eine neue bestellen, und sie, die Umzugsfirma würde das dann bezahlen. Nur leider kann ich diese Seitenwand nicht mehr bestellen-nicht mehr verfügbar. Also habe ich durch einen Schreiner in meiner Nachbarschaft die Seitenwand reparieren lassen. Die Rechnung dieser Reparatur habe ich nun an das Umzugsunternehmen weitergeleitet. Die Umzugsfirma sagt nun, dass diese Rechnung überhöht ist und dass meine Vorgehensweise nicht richtig war. Was kann ich machen und wer muss nun diese Rechnung bezahlen?
Besten Dank für Ihre Auskunft.
Fachassistent(in): Welche Schritte wurden bisher unternommen?
Fragesteller(in): keine
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Die Seitenwadn wurde von einem Monteur der Umzugsfirma wieder eingebaut. Soweit ist alles in Ordnung

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Sie sind natürlich im Recht.

Wenn eine Umzugsunternehmung beim Umzug einen Schaden verursacht, muss diese den Schaden ersetzen.

Wird ein Produkt beschädigt, können Sie die Kosten für die Wiederherstellung des Produkts verlangen. Wenn eine Ersatzbeschaffung nur auf dem von Ihnen beschriebenen Weg möglich war, haben sie ordnungsgemäß gehandelt und die Umzugsunternehmen muss den Schaden bezahlen.

Bei Weigerung muss die Unternehmung nachweisen, dass es eine Wiederherstellung auch zu einem geringeren Preis gab.

Setzen Sie daher der Unternehmung eine Frist von 14 Tagen zur Zahlung und kündigen sie an, bei Fristablauf die Sache einen Rechtsanwalt abzugeben.

Die Unternehmung wird sicherlich innerhalb der Frist reagieren.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.