So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12415
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo ich bin selbstständig und mein Verlobter ist mit eine

Kundenfrage

Hallo ich bin selbstständig und mein Verlobter ist mit eine Duldung in Deutschland
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): jetzt möchte ich mein Geschäft vergrößern und das er als selbstständig mein Partner wird ist das erlaubt Bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

hat Ihr Partner einen Arbeitserlaubnis ? Wieso hat er "nur" eine Duldung ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Arbeitserlaubnis hat er warum bis jetzt nur eine Duldung verstehen wir die Frage nicht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

aus welchem Grund reiste er denn nach Deutschland ein bzw. welches Aufenthalt hatte er denn vor der Duldung ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Er ist als Flüchtling gekommen aus Chechen aus politische Gründen
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

In dem Fall wurde vermutlich der Asylantrag abgelehnt und wegen des fehlenden Bleiberechts "nur" eine Duldung ausgesprochen.

Wenn Ihr Verlobter das Recht hat, eine selbst- oder unselbständige Tätigkeit auszuführen, können Sie Ihren Partner natürlich hier schon "einsetzen". Verboten wäre dies nur, wenn keine Arbeitserlaubnis vorläge.

Bitte fragen Sie bei Unklarheiten nach. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie meine Antwort erhalten ? Gibt es denn hierzu noch Nachfragen, die ich Ihnen beantworten darf ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass