So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 38396
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Schiessl, kann ich bei vorliegenden

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Herr Schiessl, kann ich bei vorliegenden Vertragsstatus, siehe Anhang, davon ausgehen, dass die Kündigungsfrist von 4 Wochen für beide Parteien zum Monatsende gilt ? Oder gelten die 14 Tage innerhalb der Probezeit, welche man so kennt. Mein Arbeitsverhältnis habe ich zum 01.08.2021 bei dem aktuellen AG begonnen.Vielen Dank für Ihre Bemühungen. Frank Engler

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Einen Anhang habe ich bislang noch nicht erhalten. Gerne sehe ich mir den Anhang an, wenn Sie ihn hier hochladen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Entschuldigen Sie, ich war der Meinung dies getan zu haben, jetzt mit Anhang

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank. Die Kündigungsfristen können auch in der Probezeit verlängert werden. Wichtig ist dabei nur, dass der Arbeitnehmer keine längeren Kündigungsfristen als der Arbeitgeber haben darf. Dies ist hier in Ordnung, da beide gleich lange Kündigungsfristen haben.

4 Wochen zum Monatsende steht hier nicht. Es gilt eine Kündigungsfrist von nur 4 Wochen (Fristlauf bei Zugang der Kündigung).

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Gehe ich richtig in der Annahme, bei Zustellung der Kündigung zum 28.10.21, wäre der letzte AT der 25.11.21. Danke

Sehr geehrter Ratsuchender,

ja richtig. Der letzte Arbeitstag ist der 25.11.2021.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.