So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 40064
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Privater Parkplatz für Wohnungen. Angeschlossen ist ein

Diese Antwort wurde bewertet:

Privater Parkplatz für Wohnungen. Angeschlossen ist ein Altenheim. Unser Vermieter hat eine private Firma zur Erfassung der Parkdauer beauftragt. 2 Stunden parken ist frei. Wer länger parkt bekommt ein Strafticket. Hier z. B. zweieinhalb Std. Parkzeit = 25 Euro. Beim nächsten Mal knapp drei Std. = 35 Euro.
Fachassistent(in): Gibt es eine Kopie des Vertrages?
Fragesteller(in): Es stehen an der Einfahrt Schilder. Aber wir sind Anwohner. Wenn die Parkplätze des Altenheims überwacht würden, wäre mir das noch plausibel. Aber für Besuch der Anwohner nicht.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein, zur Zeit nicht

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Das Vorgehen Ihres Vermieters ist evident unrechtmäßig.

Sofern - wovon ich unter Zugrundelegung Ihrer Sachverhaltsmitteilungen ausgehe - die Parkplätze den Wohnungen zugeordnet sind, haben Sie als Anwohner und Mieter selbstverständlich auch einen Anspruch auf deren kostenfreien Nutzung.

Letztere zählt zum vertragsgemäßen Gebrauch der Mietsache gemäß § 535 BGB.

Abweichendes wäre nur dann anzunehmen, wenn es sich um Parkplätze handelt, deren Nutzung der Vermieter ausdrücklich sich selbst vorbehalten hätte.

Die Ihnen und Ihren Besuchern in Rechnung gestellten Kosten sind daher nicht rechtens, und Sie sind nicht zur Zahlung verpflichtet.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Haben Sie denn noch Fragen? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

Weshalb geben Sie keine Bewertung ab??

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Frage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Der Portalbetreiber vergütet die anwaltliche Beratung nur dann, wenn Sie eine Bewertung abgeben, indem Sie die Sterne (3-5 Sterne) anklicken.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Sie haben eine detaillierte Auskunft zu Ihrem Anliegen erhalten. Sind Punkte offen geblieben, so fragen Sie nach.

Ansonsten ersuche ich Sie noch einmal, eine Bewertung abzugeben (3-5 Sterne anklicken), so dass ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die von Ihnen in Anspruch genommene anwaltliche Beratungsdienstleistung erhalte.

JustAnswer ist kein Forum!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Stunden.
Vielen Dank für die schnelle Antwort.