So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 37937
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo mein Mann und ich möchten uns scheideen lassen. ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo mein Mann und ich möchten uns scheideen lassen. ich habe für 75.000 € mit ihm eine Wohnung gekauft in Spanien. nachweislich ist das Geld von mir also mein Geld und er hat in Spanien eine Ferienwohnung gekauft auf seinen Namen, weil wir davon ausgingen dass wir zusammenbleiben Und er spanischer Staatsbürger ist und somit eine Nif Nummer hat. Meine Frage ist nun wenn ich von meinem deutschen Konto 75.000 € die ganz klar nur mir gehören also nichts mit der Ehe zu tun haben und ich diese 75 T € auf sein spanisches Konto überwiesen habe mit dem Zweck des Kaufes einer Wohnung, wem gehört die Wohnung? Mir oder uns? Mit freundlichen Grüßen , Sabrina González
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): NRW
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Das wäre erstmal alles

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen: Was haben Sie denn hinsichtlich der 75.000 EUR vereinbart? Soll dies ein Darlehen sein oder eine Schenkung?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ich habe die 75.000 € als Schenkung von meinen Eltern bekommen um damit eine Wohnung in Spanien zu kaufen zur Ferienvermietung wir haben eine Wohnung gefunden und das Geld wurde von meinen Eltern auf mein deutsches Konto überwiesen ich habe wiederum das Geld auf das spanische Konto meines Mannes überwiesen damit die Wohnung gekauft werden kann er sagte mir es wäre einfacher wenn er die Wohnung kauft die eine NivNummer hat in Spanien d.h. die Wohnung läuft auf seinen Namen. Wir sind verheiratet insofern sagte er gehört ja sowieso uns beiden ich bin mir aber jetzt nicht sicher ob vielleicht die Wohnung nur mir gehört weil es ja nachweislich von meinem Geld gekauft wurde

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Da haben Sie schon recht mit Ihrem Zweifel.

Wenn Sie im gesetzlichen Güterstand leben, dann haben Sie und Ihr Mann zwei getrennte Vermögensmassen. Ausgeglichen (Hälftig) wird nur der Vermögenszuwachs den die Ehegatten während der Ehe erhalten.

Das bedeutet: Wenn Ihr Mann die Wohnung auf seinem Namen kauft, dann gehört sie allein ihm. Sie haben bei einer Scheidung "nur" einen Anspruch auf die Hälfte des Werzuwachses. Wenn die Wohnung im Wert gleich bleibt bekommen Sie also nur die Hälfte der 75.000 EUR wieder über den Zugewinnausgleich.

Aktuell würde die Wohnung allein Ihrem Mann gehören.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?

Sind denn noch Fragen offen?

.

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.