So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 40275
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Mitarbeiter hält nach Kündigung durch Arbeitgeber die 4

Diese Antwort wurde bewertet:

Mitarbeiter hält nach Kündigung durch Arbeitgeber die 4 wöchige Kündigungsfrist nicht ein und fehlt unentschuldigt.
Fachassistent(in): Was für einen Arbeitsvertrag haben Sie?
Fragesteller(in): unbefristet ohne Tarifbindung im Baugewerbe
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): muß ich dem gekündigten Mitarbeiter für das unentschuldigte Fehlen entlohnen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nein, das müssen Sie nicht!

Die Pflichten aus dem Arbeitsvertrag stehen in einem rechtlichen Verhältnis der Wechselseitigkeit.

Das bedeutet, dass die arbeitgeberseitige Vergütungspflicht auch nur dann erfüllt werden muss, wenn der AN seinen Pflichten aus dem Arbeitsvertrag machkommt und die geschuldete Arbeitsleistung erbringt.

Fehlt nun der AN unentschuldigt, so besteht für diese Zeit des unentschuldigten Fehlens keine Vergütungspflicht.

Bitte klicken Sie mit der Maus oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Haben Sie denn noch Fragen? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

Weshalb geben Sie keine Bewertung ab??

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Frage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Der Portalbetreiber vergütet die anwaltliche Beratung nur dann, wenn Sie eine Bewertung abgeben, indem Sie die Sterne (3-5 Sterne) anklicken.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Sie haben eine detaillierte Auskunft zu Ihrem Anliegen erhalten. Sind Punkte offen geblieben, so fragen Sie nach.

Ansonsten ersuche ich Sie noch einmal, eine Bewertung abzugeben (3-5 Sterne anklicken), so dass ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die von Ihnen in Anspruch genommene anwaltliche Beratungsdienstleistung erhalte.

JustAnswer ist kein Forum!!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
muss ich den Mitarbeiter abmahnen?

Nein, es liegt ein Fall von Selbstbeurlaubung vor, der eine fristlose Kündigung gemäß § 626 BGB rechtfertigt.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Muß ich dann die fristlose Kündigung zusätzlich dem Mitarbeiter zukommen lassen

Ja, und beachten Sie, dass Sie die Kündigung innerhalb von zwei Wochen aussprechen, sonst können Sie nicht mehr fristlos kündigen (§ 626 Absatz 2 BGB).

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
wenn er mir nachträglich eine Krankmeldung aushändigt zählt dann wieder die 4 wöchige Kündigungsfrist?

Wenn er tatsächlich erkrankt war, und die Krankheit nicht vorgetäuscht hat, dann ja.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Hilfe, Sie haben mir sehr geholfen.

Sehr gern!!