So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rain Nitschke.
Rain Nitschke
Rain Nitschke, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1799
Erfahrung:  Fachanwältin f Familienrecht, Fachanwaltslehrgänge Steuer- und Erbrecht
49776616
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rain Nitschke ist jetzt online.

Ich wurde gestern mit 1,6 Promille beim Pusten angehalten

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich wurde gestern mit 1,6 Promille beim Pusten angehalten mitn Auto
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Mecklenburg Vorpommern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): ich musste dann zum Krankenhaus und mir wurde Blut abgenommen und musste paar koordinations Übungen machen

Sehr geehrte/r Ratsuchender/r,

besten Dank für Ihre Anfrage!

Wie lautete denn Ihre konkrete Frage zu dem Sachverhalt?

Mit freundlichen Grüßen

K. Nitschke
Rechtsanwältin

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Kann man vielleicht mitfeiern Anwalt da noch was tun das die Strafe niedriger ausfällt ich arbeite im Rettungsdienst und bin auf meine Fahrerlaubnis angewiesen
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Einen

Bei 1,6 Promille sollten Sie dringend einen Anwalt vor Ort beauftragen, der auf das Strafrecht/Verkehrsrecht spezialisiert ist. Dieser kann die entsprechende Akte anfordern und prüfen, ob vielleicht Fehler bei der Messung bzw. Blutabnahme passiert sind. Bei 1,6 Promille sind wir bereits im Bereich der Verkehrsstraftaten bei denen Richter in der Regel nicht mehr mit sich handeln lassen - Im Bereich der Ordnungswidrigkeiten kann man dagegen entsprechende Ergebnisse erzielen. Auch im Strafverfahren kann natürlich mit einer geschickten Einlassung noch etwas am Strafmaß getan werden.

.

Sollte Ihre Frage beantwortet sein, darf ich um Ihre Bewertung bitten. Anderenfalls stellen Sie gerne zunächst Ihre Nachfrage.

Mit freundlichen Grüßen

K Nitschke

Rechtsanwältin

Rain Nitschke und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.