So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12061
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Ich habe von meiner Anwältin Post bekommen bezüglich meines

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe von meiner Anwältin Post bekommen bezüglich meines Scheidungsverfahrens. Kann diese jedoch nicht telefonisch zu dieser Uhrzeit erreichen und muss dringen eine Klärung haben, sonst ist die Nacht durchwacht. ...."....welchen Vermögenswert wir für Sie und Ihren getrennt lebenden Ehemann .... angeben sollen...weil ...den Verfahrenswert final festsetzen...bei der Bezifferung des Verfahrenswertes werden die Einkünfte der Beteiligten berücksichtigt sowie die Vermögensstände. ...welche Vermögensstände wir aus Kostengründen gegenüber dem Gericht angeben sollen. " Heißt dass, dass ich meine Rücklagen ca. 10.000 Euro, die ich für Auto Wohnungseinrichtung scheidungskosten etc. gebildet habe angeben muss oder im schlimmsten Fall wird das durch zwei geteilt.... aber wir haben nur den Versorgungsausgleich klären lassen/müssen und nicht den Zugewinn (also Scheidung light) Wie haben eine gemeinsame Immobilie geschätzter VerkaufsWert angeblich 300 000 (Anschaffungswert 160 000) und noch Schulden in Höhe von 110.000 Euro ...
Fachassistent(in): Über welche Art von Klage sprechen wir genau?
Fragesteller(in): nicht klage sondern scheidungsverfahren
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein

Sehr geehrter Fragesteller,

können Sie das Schreiben hier hochladen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Datei angehängt (SZQ472S)
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
ich habe das Schreiben gesendet

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag .

Aus dem Schreiben ist zu entnehmen, dass sich die Frage nach den Vermögenswerten auf die Festsetzung des Verfahrenswertes des Scheidungsverfahrens bezieht. Jedes Gerichtsverfahren muss einen Verfahrenswert haben, aus dem dann die Gerichts- und Anwaltskosten berechnet werden. Die Werte, die man hier angibt werden also nicht geteilt, sondern sind nur Berechnungsgrundlage für die Gebühren.

Bitte fragen Sie bei Unklarheiten nach. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung ab. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Danke, ***** ***** ich mir keine Sorgen um mein sauer Erspartes machen, oder? Die Berechnungsgrundlage sind dann 5 % des Vermögenswertes? Gibt es einen Schonbetrag? Muss ich meine Vermögens/Bankverhältnisse offenlegen also Saldenwert zum Stichtag der Scheidung? Einkommensverhältnisse, d.h. was wir beide netto verdienen etc. sind ja schon angegeben worden.
Wenn die Immobilie noch verschuldet ist zählt das nicht oder?

Sehr geehrter Fragesteller,

für die Verfahrenswertberechnung maßgeblich sind die Zahlen zum Tag der Antragstellung. Es werden 5 % des Vermögens angenommen, wobei Freibeträge abgezogen werden, die von Gericht zu Gericht unterschiedlich sind und zwischen 15.000 und 60.000 EUR schwanken.

Die Schulden werden natürlich bei der "Immobilienberechnung" abgezogen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
d.h., d***** *****ege ich unterhalb des Freibetrages mit meinen 10.000 Euro? Und das wird womöglich gar nicht in Betracht gezogen?

Sehr geehrter Fragesteller,

das ist ziemlich sicher.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
ich danke ***** ***** wünsche Ihnen eine gute Nacht

Sehr geehrter Fragesteller,

das ist sehr freundlich von Ihnen.

Ich wünsche auch noch einen schönen Abend und alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass