So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3687
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Kann ich anrufen, und meine Anfrage verbal schildern?

Diese Antwort wurde bewertet:

Kann ich anrufen, und meine Anfrage verbal schildern ?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern, Augsburg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Kann ich etwas hochladen ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Gern können Sie ein Telefonat hinzubuchen und auch Unterlagen zur Durchsicht übersenden.
Vor Buchung des Telefonats wäre ich Ihnen verbunden, wenn Sie Ihr Anliegen kurz schriftlich umreißen würden. Sodann können Sie gern ein Telefonat hinzubuchen.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kianusch Ayazi und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ich habe Ärger mit einem Fitnessstudio.
Vertrag telefonsich gekündigt Juni 2020 gekündigt. Trotzdem Abbuchungen von meinem Konto seither.
Am 24. Mai 2021 nochmal schriftlich gekündigt, SEPA Mandat entzogen, Mail wurde bestätigt.
Trotzdem Abbuchungen vom Konto. Abbuchungen wurden storniert, das hat sich 3 mal wiederholt.
Jetzt Mahnung von Creditreform mit Frist 6.10.2021 590 Euro.
Wegen Abbuchungen möchte ich ANzeige erstatten, bitte um ANwaltliche unterstützung.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ich warte auf Ihren Anruf. Kann ich vorab ein PDF zusenden?

Bitte übersenden Sie das Dokument vorab. Ich rufe Sie gern nach Durchsicht im Laufe des Abends an.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Das ICON hier im Chatfeld zum EInfügen eines Dokumentes funktioniert nicht.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ich habe das PDF auf Google Drive freigegeben, villeicht können Sie es so einsehen.
https://drive.google.com/file/d/1rd1iEUgeyLwFTY-sOBZxE2NmpXOO7anp/view?usp=sharing
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Und hier der Link zum PDF "Mahnung von Creditreform"
https://drive.google.com/file/d/1iPoXFyKB4Dk8Ei5iPYu4RPBEN9cl1lYW/view?usp=sharing

Vielen Dank für das freundliche Telefonat.

Ich empfehle Ihnen folgende Vorgehensweise:

Weisen Sie die Forderung mit einem Schreiben zurück, das Sie der Gegenseite per Einschreiben übersenden. Dabei berufen Sie sich darauf, dass die Kündigung sehr wohl erfolgt ist, zum einen nachweislich telefonisch, während Zeugen zugegen waren, und auch per E-Mail. Es gibt keine gesetzliche Regelung, wonach eine Kündigung unbedingt schriftlich zu erfolgen hat.

Vor diesem Hintergrund ist das Vertragsverhältnis beendet und Sie sehen keinen Anlass zu zahlen.

Aus Güte und zur Erzielung einer einvernehmlichen Konfliktlösung im allseitigen Sinne machen Sie jedoch das zeitlich beschränkte Angebot (z.B. für 14 Tage), einen Geldbetrag nach Ihrem Ermessen, z.B. 250 Euro, binnen Wochenfrist nach Annahme des Vergleichsangebots an die Gegenseite zu zahlen, wenn diese im Gegenzug sämtliche Forderungen für erledigt erklärt. Sie können den Betrag auch geringer ansetzen, damit Verhandlungsspielraum nach oben besteht.