So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 40207
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich wohne seit 01.06.2015 in einer Wohnung und die

Diese Antwort wurde bewertet:

Hi, ich wohne seit 01.06.2015 in einer Wohnung und die Hausbesitzern wurde ins Altenheim gebracht und die Kinder haben mir 1 Monat Zeit gegeben dass ich das Haus verlassen! Ich habe einen unbefristeten Mietvertrag. könnten Sie mir weiter helfen? danke
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): 01.06.2015
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ende August haben Ihre Kinder mit eine Kündigung geschickt

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Lassen Sie sich nicht einschüchtern und unter Druck setzen!

Die "Kündigung", die Ihnen die Kinder geschickt haben, ist unwirksam, und Sie können diese daher ohne weiteres zurückweisen.

Ihr Vertragspartner sind nicht die Kinder, sondern ausschließlich deren Mutter als Ihre Vermieterin.

Die Kinder haben somit überhaupt keine rechtlichen Befugnisse, Ihnen gegenüber eine Kündigung auszusprechen.

Selbst eine Kündigung der Vermieterin selbst wäre unwirksam, denn für eine Kündigung benötigt ein Vermieter stets zwingend einen besonderen Kündigungsgrund gemäß § 573 BGB.

Weisen Sie daher die Kündigung umgehend unter ausdrücklicher Berufung auf die hier dargestellte und eindeutige Rechtslage zurück.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Das war nicht genug!!
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Mühe

Gern!

Klicken Sie dann bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ich brauche mehr wissen, ihre Kinder schreiben mit jeden Tag und sie lassen mich nicht in Ruhe
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Wie ist mit einer Abfindung?

Die Rechtslage ist ganz eindeutig! Sie müssen selbstverständlich nicht ausziehen, denn die Kündigung ist ersichtlich unwirksam.

Gern können Sie sich nach Abgabe der Bewertung die Ihnen hier erteilte anwaltliche Rechtsauskunft ausdrucken und den Kindern vorlegen.

Klicken Sie dann bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Eine Entschädigung/Abfindung können Sie natürlich dann beanspruchen, wenn Sie freiwillig auf Ihr Mietrecht verzichten sollten.

Klicken Sie dann bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ich erkläre kurz, die Hausbesetzerin wurde am 12.08.21 ins Altenheim gebracht und die Kinder wollen das Haus verkaufen! Am 16.08 hat die Tochter mit 1 Monat Zeit gegeben dass ich das Haus verlasse.
Frage:
- Wie lange kann ich noch in der Wohnung bleiben?
-Vielleicht die Kinder haben Vollmacht von Ihre Mama wie sie bei der Kündigung geschrieben hat?
- Wenn man mehr als 6 Jahre in der Wohnung ist,hat man 6 Monate Kündigungsfrist?
Ich bedanke ***** ***** Voraus für Ihre Mühe.
Vg Amin

Auch wenn die Kinder eine Vollmacht haben, ist die Kündigung - wie bereits mehrfach ausgeführt - unwirksam.

Der Verkauf des Hauses ist kein Kündigungsgrund, denn der Erwerber würde kraft Gesetzes (§ 566 BGB) in das mit Ihnen bestehende Mietverhältnis eintreten. Ihnen kann aus diesem Grund überhaupt nicht gekündigt werden.

Wenn Sie 6 Jahre in der Wohnung leben, so haben Sie eine Kündigungsfrist von sechs Monaten (§ 573 c Absatz 1 Satz 2 BGB).

Klicken Sie dann bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Hilfe

Sehr gern geschehen!

Klicken Sie dann bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Guten Abend,
noch eine Frage,zum Thema Eigenbedarf.
Hat die Kinder einer Möglichkeit,das Gesetz…durch ein Eigenbedarfsanmeldung zu umgehen. Um mich schneller rauszuschmeißen,ohne meine Einwilligung.?
Welche Möglichkeiten bieten sich an,um eine Abfindung vereinbaren zu können.?Vielen Dank

Wenn die Kinder selbst die Wohnung beziehen wollen, ist eine Eigenbedarfskündigung möglich.

Eine Abfindung können Sie dann nicht verlangen.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Zählt Eigenbedarfsrecht auch,wenn die Kinder nicht einziehen und Hausverkauf durch Textnachrichten über WhatsApp vorzuweisen sind?

Nein, d***** *****egt kein Eigenbedarf vor.