So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 19153
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Es handelt sich um ein privates Darlehen vom 26.07.21

Diese Antwort wurde bewertet:

Es handelt sich um ein privates Darlehen vom 26.07.21
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Tirol
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Der Vertrag habe ich mit meinem damaligen Freund, der momentan aber in Therapie ist, abgeschlossen. Das Geld war aber für einen Freund von ihm den ich persönlich nie getroffen habe. Ich bin mit seinem Freund nur über Whatsapp in Kontakt gewesen. Er hat mir am 20.09 eine Teilzahlung von 400 Euro überwiesen und hat gesagt den Rest bekomme ich heute also am 04.10. Allerdings ist nichts gekommen wie ich schon erwartet habe und er hat mich bei Whatsapp schon vor 2 Wochen blockiert, weil ich ihn ein bisschen genervt habe bezüglich des Geldes.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.
Sie haben selbstverständlich einen Anspruch auf Rückzahlung des geliehenen Geldes.

Fordern Sie nachweislich die Rückzahlung des gesamten Betrages.

Am besten sollte dies postalisch per Einschreiben geschehen.

Kündigungen Sie vorsorglich die Geldüberlassung fristlos auf.

Setzen Sie eine Rückzahlungsfrist von 10 Tagen.

Wird eine Rückzahlung nicht fristgemäß vorgenommen, können Sie einen Anwalt mit der Einforderung des Geldes beauftragen.

Die Kosten hat die Gegenseite zu tragen.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort.Okay dann werde ich jetzt eine Zahlungsaufforderung per Einschreiben senden.
Kann ich das auch an die Person (Hasan) senden die das Geld bekommen hat, aber nicht im Vertrag steht?
Ich möchte meinen Ex nicht unnötig belasten, da er nur für ihn gebürgt hat und sich momentan wie gesagt sowieso in Therapie befindet für noch min. 4 Wochen.
Ich habe Chatverläufe mit Hasan die belegen, dass er mir das Geld schuldet und bereits die getätigte Überweisung von Hasan und dadurch auch seine Adresse.Falls ja, soll ich dann auch gleich eine Kündigung des bestehenden Vertrages oder einen neuen Darlehensvertrag mit seinem Namen und seiner Adresse (zwar ohne Unterschrift, eher als Druckmittel) mitsenden?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne.

Die Kündigung kann nur an den Darlehenspartner gehen.

Dieser ist Vertragspartner und Anspruchsgegner.

Nicht ein Drittbegünstigter.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Aber ich kann ihm eine Zahlungsaufforderung senden?
Bzw. bei ihm dann auch das Geld mit dem Anwalt einfordern?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

wie gesagt, gelten hier nur die jeweiligen Vertragsbeziehungen.

Aber Sie können selbstverständlich auch ggü. dem Dritten die Rückforderung formulieren.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-