So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 37888
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin vor kurzem Vater

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin vor kurzem Vater geworden. Leider ist eine Partnerschaft mit der Kindesmutter nicht möglich, daher bin ich zum Unterhalt verpflichtet, dies ist auch in Ordnung ich Zahle freiwillig und bin für das Kind da, mit der Kindsmutter komme ich auch prima aus, nur eine Beziehung klappt nicht.
Sie bekommt Geld vom Jobcenter, jetzt erhalte ich von einer Sachbearbeiterin des Jobcenters einen Fragebogen über meine Einnahmen Ausgaben, Lebensversicherung Rentenversicherung ob und welches Vermögen ich habe, jegliche Informationen möchte Sie haben.Da kommt mir die Frage auf bin ich dazu verpflichtet alles offen zu legen obwohl ich willig bin zu Zahlen?
Wenn ich eine Unterhaltszahlung nicht tätige, dass ich mich dann komplett offenlegen muss, verstehe ich ja aber ich bin willig zu zahlen muss mich trotzdem komplett offenlegen.
Die Einkünfte habe ich der Sachbearbeiterin des Jobcenters bereits übermittelt sodass berechnet werden kann, was ich zahlen kann. Jedoch möchte Sie nun auch die o.g. Punkte haben und ob ich Schulden habe in welcher Höhe, wann ich den Kreditvertrag abschlossen habe usw.Ich würde mich über eine Rückmeldung sehr freuen.Mit freundlichen Grüßen
Hansen Markus
Fachassistent(in): Was für einen Arbeitsvertrag haben Sie?
Fragesteller(in): Unbefristet
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Leider ja.

Grundsätzlich sind Sie dem Jobcenter wenn dieses Zahlungen an die Mutter erbringt zur Auskunft verpflichte. Dies auch dann wenn Sie den Kindesunterhalt vollständig und pünktlich zahlen. Denkbar wäre auch ein Unterhaltsanspruch der Mutter. Um den Unterhalt bestimmen zu könnensind nicht nur Ihr Einnahmen sondern (zu Ihren Gunsten) auch die Ausgaben (Altersvorsorge, private Krankenversicherung) von Interesse. Grundsätzlich schulden Sie auch Unterhalt aus Ihrem Vermögen. Aus diesem Grunde besteht auch hinsichtlich Ihres Vermögens eine Auskunftspflicht.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

,

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.