So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 40040
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Hüttemann, ich habe einen Angestellten,

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Herr Hüttemann,
ich habe einen Angestellten, der zum 31.10.2021 gekündigt hat. Sein Urlaubsanspruch beträgt 24 Tage, wovon er bereits 23 Tage genommen hat.
Ich habe jetzt seine Überstunden mit verrechnet unter der Annahme, dass ihm anteilsmäßig nur 20 Tage für das Jahr zustehen.
Er schreibt mir:
bei einer Kündigung nach dem 1.7. steht mir der volle Jahresurlaub laut Bundesurlaubsgesetz zu.
Was Du jetzt eingestellt hast, ist also nicht korrekt.Sie können mir sicherlich antworten was richtig ist und vielleicht eine Empfehlung wie ich es handhaben sollte.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen aus Freital
Winfried Droll

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Der Einwand Ihres Angestellten ist zutreffend.

Endet das Arbeitsvertragsverhältnis eines AN in der zweiten Hälfte eines Kalenderjahres, so steht ihm in der Tat der gesamte arbeitsvertraglich vereinbarte (oder gesetzliche) Urlaubsanspruch zu.

Dies folgt aus der gesetzlichen Regelung in § 5 Absatz 1 c) Bundesurlaubsgesetz.

Die Rechtsauffassung des Mitarbeiters ist daher korrekt.

Beste Grüße nach Freital!

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.