So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12146
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo, Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): sachsen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich habe mich von meinen Partner getrennt, wir besitzen beide ein Haus zusammen. Mein Ex Partner ist ausgezogen, weigert sich aber eine Regelung zu finden damit ich ihm „seine Hälfte“ abkaufen kann. Er droht mir damit das er jederzeit zurück kommen kann. Mit in dem Haus wohnen unsere 2 Kinder, sowie meine Mutti und eine Firma zu Miete. Verheiratet sind wir nicht, im Grundbuch stehen wir beide. Sorgerecht für die Kinder habe ich alleine.

Sehr geehrter Fragesteller,

verstehe ich Sie richtig, dass Sie ein Haus haben, was Ihnen jeweils zur Hälfte gehört ? Oder hat jeder von Ihnen ein haus ? Wollen Sie dann das Haus dem Partner abkaufen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Wir haben ein Haus was uns jeweils zur Hälfte gehört. Ich möchte das Haus behalten für mich und unsere Kinder und würde ihn ausbezahlen wollen.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Ich verstehe Ihr Anliegen, muss Ihnen aber mitteilen, dass das Gesetz lleider keinen Rechtsanspruch vorsieht, dass Sie verlangen können, dass der Partner Ihnen seine Hälfte verkaufen muss.

Wenn Sie sich nicht einigen können, bleiben bloß die Möglichkeiten, 1.es bei dem hälftigen Miteigentum zu belassen, 2.die Immobilie gemeinsam zu veräußern, 3. sich auszahlen lassen oder - wenn keine der angesprochenen Möglichkeiten nicht durchsetzbar ist 4. die Teilungsversteigerung bei Gericht beantragen. Hier wäre es dann auch möglich, die Immobilie zu ersteigern.

Bitte fragen Sie bei Unklarheiten nach. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung ab. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Ist es so das er jederzeit zurück kommen kann?

Sehr geehrter Fragesteller,

nein, das geht nicht jederzeit. Wenn er zurückkehren möchte muss er dies innerhalb von 6 Monaten geltend machen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.