So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 37770
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, ich habe etwas falsch gemacht aber denke das es nicht

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe etwas falsch gemacht aber denke das es nicht soo schlimm strafrechlich war. Auch wenn es sozial falsch war. Kann ich hier mit schweigepflicht rechnen?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Nrw
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ja den vorgang müsste ich ihm ja erklären gibt es hier eine schweigepflicht?
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Hallo also zum detail? Sie haben eine schweigepflicht?

Sehr geehrter Ratsuchender,

grundsätzlich werden die Fragen veröffentlicht. Dies kann aber wenn Sie es wünschen durch die Moderation verhindert werden.

Als Anwalt unterliege ich der Schweigepflicht.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ok. Also ich hatte mich mit einer escort dame getroffen. Ja schon doof aber nicht strafbar. Sie sagte mir das sie sehr früh angefangen hat und ich habe ihr später geschrieben das wenn sie mal eine freundin mit bringt, auch gern jünger als 18 16-18 ich das auch gut fände. War eine dumme idee und falscv. Aber mehr als diese frage an sie habe ich nie unternommen bin ich wegen pädophili atrafbar zu machen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

eine Strafbarkeit Ihrerseits kann ich aufgrund der allgemein gehaltenene Anfrage schon nicht entdecken.

Wenn Sie dagegen von der Dame mit dieser Äußerung unter Druck gesetzt werden, dann ist dies für sich gesehen strafbar nach § 240 StGB (Nötigung) beziehungsweise nach § 253 StGB (Erpressung). Sie sollten hier überlegen eine Strafanzeige zu erstatten.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt