So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12145
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Mietwohnung... vor 2jahren aufwendige Parkettsanierung,

Diese Antwort wurde bewertet:

Mietwohnung... vor 2jahren aufwendige Parkettsanierung, jetzt Verfärbung des Parketts... Anliegen per Mail an den Vermieter, mit der bitte um einen sachverständigen Mitarbeiter der mit dem vorherigen Parkettschaden vertraut ist/war ...
Fachassistent(in): Gibt es eine Kopie des Vertrages?
Fragesteller(in): Sie schicken einen Gutachter, ohne mich darüber zu informieren
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): jetzt soll ich die Kosten für das Gutachten in Höhe von 250€ übernehmen

Sehr geehrter Fragesteller,

warum sollen Sie denn die Kosten übernehmen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
es ist diesmal kein Verlegerfehler, sondern ein Pflegefehler...der ginge mit einem speziellen Intensiv-Reiniger für Parkett ab...ich sagte das ich Laie bin und die Fotos sich sehr ähnlich sahen zum vorherigen Parkettschaden...

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Wenn ich Sie richtig verstehe, war die Rüge des mangels unberechtigt, weil der "Mangel" durch einen Pflegefehler von Ihnen als Mieter verursacht wurde ? Leider ist es, da Sie wohl offenbar für den Schaden ursächlich waren, korrekt, wenn der Vermieter Ihnen als "Schädiger" die Kosten auferlegt.

Bitte fragen Sie bei Unklarheiten nach. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung ab. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Der Gutachter fragte mich ob ich einen Pflegehinweis vom Vermieter erhalten habe. Diesen habe nicht erhalten.

Sehr geehrter Fragesteller,

dann sähe es anders aus, wenn Sie nicht erkennen konnten, dass eine besondere Pflege erforderlich ist. Dann hätte man Sie aufklären müssen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
der jetzt wurde vor 2 Jahren nicht bearbeitet und somit ging ich jetzt davon aus, das es sich erneut um ein Parkettschaden handelt.

Sehr geehrter Fragesteller,

wie ausgeführt kommt es darauf an, wer den Schaden verursacht hat., Haben Sie den verursacht, nur weil man Sie auf die besondere Pflege nicht hingewiesen hat, dann geht die Haftung mit dem Vermieter "heim".

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie zu meinen Antworten denn noch Nachfragen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Im Mietvertrag gibt es nur einen allgemeinen Pflegehinweis.
Erst der Gutachter nannte mir Intensiv-Pflegemittel, mit Hinweis auf die Firma und Anwendung.

Sehr geehrter Fragesteller,

hatte ja schon ausgeführt, wenn der Vermieter vergessen hat, Sie auf die besondere Pflege hinzuweisen und Sie dies nicht erkennen konnten, sind Sie auch nicht schuld.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Vielen Dank

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne !

Ich wüsche einen schönen Abend und alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass