So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 40197
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Abend, es geht um Mietrecht bzw fristlose Kündigung

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend, es geht um Mietrecht bzw fristlose Kündigung als Mieter
Fachassistent(in): Wurde eine Mietkaution hinterlegt?
Fragesteller(in): Nein, da die Vermieterin anfangs die Freundin meines Sohnes war
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Sämtliche Mängel die der Vermieterin bekannt sind, Drohungen uns betreffend ihres Partners gegenüber Dritten (Tonaufnahme ist vorhanden), beleidigung und Angst einjagen des Partners, meine Tochter (12) leicht in Tränen aus sobald die Person anwesend ist im Hof

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Wer hat das Mietverhältnis aus welchen Gründen fristlos gekündigt? Stellen Sie den Sachverhalt bitte etwas klarer dar!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Guten Abend Herr Huettemann,
Ich möchte das Mietverhältnis fristlos kündigen. Ich hätte ab dem 1.11. eine neue Wohnung. Das Verhältnis mit der Vermieterin ist zerüttet. Sie kümmert sich nicht um die ganzen Mängel, die ihr bekannt sind, ihr Partner hat eine Wut auf meinen Sohn, welcher eine eigene Wohnung mietet von ihr, äußert Drohungen welche wir aufnehmen konnten, beleidigt mich als Assi und schlampe, wirft Gegenstände gegen meine Tür, meine 12-jährige Tochter hat dermaßen Angst sobald der Mann auf dem Hof ist daß sie gleich in Tränen ausbricht, ich bin nervlich am Ende, Hausarzt attestiert das ein weiteres Wohnen hier nicht zumutbar ist

Vielen Dank.

Ich werde Ihnen hier in einigen Minuten eine Antwort einstellen.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Ich würde ja gerne mit Ihnen reden aber ich habe leider keine €51 mit meiner Rente und Aufstockung vom Sozialamt. Für das Sozialamt ist die jetzige Wohnung auch zu teuer. Die Vermieterin will ja die Wohnung meines Sohnes renovieren was circa 2 Monate dauert. Sie meinte dann er soll solange bei mir wohnen und weiterhin die Miete zahlen für seine Wohnung. Damit sie die laufenden Kosten weiter abdecken kann. Das ist meiner Meinung nach nicht rechtens. Auch mein Sohn hätte ab 1.11. eine neue Wohnung aber die Vermieterin beharrt auf die Kündigungsfrist damit sie, wie schon erwähnt, die laufenden Kosten weiter abdecken kann. Mein Sohn leidet an Depressionen und auch für ihn liegt vom Hausarzt das Attest vor das ein weiteres Wohnen nicht zumutbar ist. Der Vermieterin geht es einzig und alleine um das Geld.

Unter den gegebenen Umständen sind Sie in der Tat berechtigt, das Mietverhältnis gemäß § 543 BGB fristlos zu kündigen, denn es liegt ein wichtiger Grund im Sinne dieser Regelung vor.

Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn dem Kündigenden unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls, insbesondere eines Verschuldens der Vertragsparteien, und unter Abwägung der beiderseitigen Interessen die Fortsetzung des Mietverhältnisses bis zum Ablauf der Kündigungsfrist oder bis zur sonstigen Beendigung des Mietverhältnisses nicht zugemutet werden kann.

Diese Voraussetzungen sind hier ersichtlich erfüllt, wenn Sie sich von dem Partner der Vermieterin beleidigen lassen müssen, und wenn Sie und Ihre Kinder nachhaltig von der benannten Person eingeschüchtert und bedroht werden.

Ein Festhalten an dem Mietvertrag unter Einhaltung der ordentlichen 3-monatigen Kündigungsfrist ist Ihnen zum Schutze Ihrer Familie und Ihrer eigenen Person nicht zuzumuten.

Sie können daher den Mietvertrag gemäß § 543 BGB fristlos kündigen.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Mein Sohn hatte ja auch einen Anwalt kontaktiert, aber der sieht keinerlei Gründe für eine fristlose Kündigung. Könnten Sie mir das bitte per Mail zukommen lassen bzw mir schreiben wie ich am bestens fristlos kündigen?Mit freundlichen Grüßen,

Sie müssen sich in der Kündigung (=zwingend schriftlich) ausdrücklich auf den § 543 BGB beziehen und den wichtigen Grund im Einzelnen darlegen (=wie oben erläutert).

Gern können Sie nach Abgabe der Bewertung die Ihnen erteilte anwaltliche Rechtsauskunft ausdrucken und dem Schreiben beilegen.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Was mache ich wenn die Vermieterin die fristlose Kündigung nicht akzeptiert und uns dementsprechend nicht aus den Mietverhältnissen lässt? Mein Sohn und ich können in 3 Wochen die Schlüssel zu den neuen Wohnungen entgegennehmen und bei mir sind alle Anträge beim Sozialamt schon genehmigt.

Die Kündigung entfaltet mit dem Zugang bei der Vermieterin Wirksamkeit!

Rechtlich bedeutet dies, dass die Vermieterin der Kündigung weder zustimmen noch diese billigen/akzeptieren muss.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Also kann ich mich ruhigen Gewissens an's schreiben der fristlosen Kündigung setzen und mich dann weiter um den Umzug kümmern? Ohne Angst zu haben

Ja, das können Sie!

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Wäre es möglich daß Sie mir eine Kurzfassung an meine Mail (*****@******.***) schicken ? Das wäre wirklich sehr hilfreich. Vielen Dank ***** *****

Sie können sich - wie bereits erwähnt - nach Abgabe der Bewertung die komplette Korrespondenz ausdrucken und für Ihre Zwecke verwenden.

Ein Versand an eine andere E-Mail-Adresse ist leider nicht möglich.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Haben Sie denn nun noch Fragen? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Da ich am Handy bin habe ich mir das Gespräch abgescreent. Deswegen hat es gedauert

Alles klar!

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Hilfe. Bleiben Sie gesund und einen ruhigen Abend wünsche ich Ihnen

Danke ***** ***** wünsche ich Ihnen ebenfalls!

Macht Ihnen die Vermieterin wider Erwarten Probleme, melden Sie sich bitte zurück.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.

In der Hoffnung Sie dann wieder zu erreichen, werde ich mich melden sollten doch Probleme seitens der Vermieterin kommen. Mit freundlichen Grüßen, ***

In Ordnung!

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Oder kann ich Sie noch über einen anderen Weg erreichen?Mir fällt gerade ein daß die Vermieterin fallen ließ, wenn ich einen Nachmieter finde, kann ich ausziehen

Sie müssen sich hier nur wieder einloggen - Ihre Frage bleibt im System offen!

Auf eine Nachmieterregelung sind Sie unter den gegebenen Umständen nicht angewiesen, da Sie fristlos kündigen können.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Vielen herzlichen Dank. Wenn ich die Kündigung jetzt schreibe, kann ich Ihnen die zukommen lassen zum prüfen?

Natürlich!

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Mein Sohn ist gerade bei mir und hat sich unser Gespräch durchgelesen. Er lässt fragen ob das für ihn auch gilt. Er ist 25 und durch die Drohungen fühlt er sich noch mehr verantwortlich für seine Schwester und mich. Sobald der Partner der Vermieterin oder die Vermieterin selbst hier im Hof auftauchen bekommt er Panikattacken, Schweißausbrüche und zittert am ganzen Leib

Für Ihren Sohn gilt das Gleiche, wenn er auch permanenten Drohungen und verbalen Übergriffigkeiten ausgesetzt ist.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Danke, ***** ***** die Kündigung eben und schicke sie Ihnen dann gleich

Ok.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Die geäußerte Drohung hat er auf dem Handy gespeichert, durch Zufall mitbekommen und seitdem hat auch er halt Angstzustände

Ja, ich verstehe.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Hier mein Entwurf (Mithilfe eines Musters im Internet). Bin ich verpflichtet der Vermieterin meine neue Adresse zu geben? Der Satz mit dem nächstmöglichen Zeitpunkt gefällt mir nicht
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Konnten Sie das Bild öffnen?

Das Schreiben ist Ihnen sehr gut gelungen.

Nur eine kleine formale Korrektur: Ersetzen Sie § 543 Absatz 2 durch § 543 Absatz 1 BGB, denn dies ist die richtige Bestimmung.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Das war ein flüchtigkeits Fehler. Soll ich noch etwas hinzufügen?

Nein, das ist ansonsten völlig in Ordnung.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Das Attest noch dazu? Oder ausführlicher auf den psychischen Zustand von uns eingehen? Ich hab halt keine Erfahrung damit und neige zu Romane zu schreiben. Entschuldigen Sie bitte daß ich tausend Fragen habe. Aber ich möchte das gleich richtig machen.
Aber was ist mit dem Satz "...kündige ich Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zum 31.12.2021"? Ich kann nicht 2 Mieten zahlen
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Bis wann muss die Kündigung bei der Vermieterin eingehen?

Die fristlose Kündigung beendet das Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung. Sie können in jedem Fall das Attest in Kopie beilegen.

Die Kündigung sollten Sie der Vermieterin per Einschreiben zukommen lassen.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Also soll bzw kann ich den Satz mit dem 31.12.2021 löschen?

Ja, das sollten Sie.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Und die neue Adresse braucht ich ihr auch nicht geben?

Nein, natürlich nicht.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Die Kündigung ist fertig und geht morgen per Einschreiben zur Vermieterin. Habe nur Angst es kommt Theater auf mich bzw uns zu. Eben weil es ihr ja um die Mieteinnahmen geht
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Aber zum Schutz meiner Tochter muss ich hier weg. Und wegen meiner Gesundheit