So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 40161
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Abend, ich frage hier für einen Freund. Dieser hatte

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend, ich frage hier für einen Freund. Dieser hatte einen Jahres-vertrag für ein wg zimmer der zum 15.8.21 auslief. bei der übergabe ist dann einiges schief gelaufen. ich möchte alles weitere schildern und um ihre einschätzung bitten wie weit sie mietzahlungen über den 15.8. hinaus verlangen darf. Beste Grüße Ferdinand Kohl
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): 16.8.20
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): da die vermieterin zum vertragsende nicht anwesend war(urlaub etc.) bot sie einen termin an zur übergabe. bei diesem termin war das zimmer leider nicht vollständig geräumt(ein sofa) und daher verweigerte sie die annahme. der nächste termin war dann der 9.9.. zum 8.9. war das zimmer dann vollständig geräumt und mein freund ließ den schlüssel in der wg liegen auf einem flurtisch. am 9.9. verschlief er den termin sodass kein übergang erfolgte. daraufhin bot seine vermieterin auf nachfrage keinen neuen termin an. heute antwortete sie und bot den 7.10. als neuen übergabetermin an. bis zu welchen zeitpunkt besteht für sie ein anspruch auf mietvorzahlung?
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
der kontakt zur absprache der termine erfolgte über whatsapp falls das relevant sein sollte.
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
der vertrag wurde obwohl er ausliefnaußerdem fristherecht 3 monate zuvor gekündigt
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
verzeihung.. der erste termin der fehkgeschlagenen übergabe war dee 25.8.!

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Unter den gegebenen Umständen kann die Vermieterin Zahlung lediglich bis zum 08.09. beanspruchen, denn zu diesem Zeitpunkt war das Zimmer bereits geräumt.

Die Vermieterin konnte daher das Zimmer ab diesem Datum erneut wirtschaftlich nutzen, also weitervermieten.

Dass Ihr Freund am 09.09. die formelle Übergabe versäumt hat, ist rechtlich unerheblich, denn mit der vollständigen Räumung (=Entfernung der Couch) war das Zimmer nach der Schlüsselübergabe in einem vertragsgemäßen Zustand an die Vermieterin zurückgegeben!

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Herzlichen Dank!

Sehr gern!!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt