So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 37778
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe ein zivilrechtliches Anliegen. Ich bin

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,ich habe ein zivilrechtliches Anliegen. Ich bin Zahnärztin und selbstständig. Ich habe ein leicht defektes Gerät, was täglich zur Zahnreinigung eingesetzt wird zu einem Reparaturservice über einen Paketdienst schicken lassen. Der Paketdienst wurde vom Reparaturservice beauftragt, nicht von mir. Diese Gerät hatte einen leichten Funktionsdefekt, konnte jedoch trotzdem benutzt werden. Das Gerät wurde beim Reparaturservice durch gecheckt und eigentlich repariert. Als das Gerät nach der Reparatur zum Einsatz kam, funktionierte es immer noch nicht 100% und ich vereinbarte mit dem Reparaturservice, das Gerät erneut auf dem Postweg über eine Abholung durch einen Paketdienst zum Service zu schicken.
Der Reparaturservice schickt mir per e-Mail Fotos von einem unbeschädigten Karton, in dem das Gerät transportiert wurde und Fotos von einem total kaputten Gerät, welches in diesem Zustand meine Praxis nicht verlassen hat. Der Reparaturservice unterstellte mir, dass das Gerät in der Praxis runter gefallen sei und so kaputt beim Service angekommen wäre. Das ist nicht der Fall gewesen. Das Gerät hatte keine Schäden, weder innen noch außen, lediglich eine leichte Funktionseinschränkung. Ich rief meine Rechtschutzversicherung an und lies mich diesbezüglich beraten. Ich sollte denen schreiben, dass ich das Gerät unter Zeugen (Mitarbeiter) in einem unkaputten Zustand verpackt habe, was auch der Wahrheit entspricht und den Reparaturservice darum bitten, das Gerät zu reparieren. Der Reparaturservice weigerte sich und schickte mir das Gerät komplett unbrauchbar zurück. Es ist in einem schlimmen Zustand, so dass ich es nicht mehr einsetzen kann.
Nun meine Frage, lohnt es sich, gegen den Reparaturservice zu klagen? Ein neues Gerät würde mich ca. 8000 Euro kosten, die ich nicht hätte ausgeben müssen, wenn der Reparaturservice mein Gerät nicht komplett kaputt gemacht hätte. Es muss beim Service Unternehmen selbst beschädigt worden sein und nun schiebt man mir den schwarzen Peter zu und behauptet, ich hätte mein Gerät selbst so zugerichtet und es dem Service einfach so zu geschickt!Ich benötige also diesbezüglich nun eine fachliche Beratung.Mit freundlichen Grüssen
Diana Geike
Fachassistent(in): Über welche Art von Klage sprechen wir genau?
Fragesteller(in): Zivilrecht
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein, erstmal nicht

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Grundsätzlich müssen Sie den Nachweis führen, dass der Reparaturservice den Schaden verursacht hat. Wenn Sie durch Zeugen beweisen können, dass Sie das Gerät unversehrt verpackt haben, die Verpackung auch ordnungsgemäß erfolgt ist und der Transport durch den Service übernommen wurde, dann haftet Ihnen der Servcie dem Grunde nach auf Schadensersatz, denn dann ist das Gerät in seiner Risikosphäre beschädigt worden.

Als Schaden werden Sie aber leider nicht den Preis für ein neues Geräte erhalten. Ersetzt bekommen Sie (sie sollen nach dem Willen des Gesetzgebers nicht besser gestellt werden) nur den Zeitwert Ihres gebrauchten leicht defekten Gerätes. Der Wert dieses Gerätes muss im Zweifelsfalle durch ein Sachverständigengutachten festgelegt werden.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

.

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.