So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3710
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Fachassistent(in): In welchem

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Ich habe seit 2,5 Wochen mein nun 2 Jahre Altes Auto in der Wekstatt. Man gewährte mir für 5 Tage einen Leihwagen.Da ich aber in 30 km Entfernung meine Arbeitsplatz habe, komme ich nicht dorthin.Nach zahlreichen Telefonaten mit der Autwerkstatt, werde ich immer nur vertröstet, dass die Ersatzteile nicht aus Korea kommnen würden. Mein Chef wird nun mehr als ungeduldig und ich habe Angst meinen Arbeitsplatz zu verlieren. Ich komme aus Rheinland Pfalz
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Das Auto ist im letzten halben Jahr nun schon das 3.Mal in der Werkstatt.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wie kann ich Ihnen mit der Angelegenheit konkret behilflich sein? Welche Frage haben Sie dazu?
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Meine Frage ist, ob ich auf Grund der langen Wartezeit, eventuell doch einen Anspruch auf einen Leihwagen habe? 5 Tage reichen definitiv nicht aus! Und so wie es aussieht wird mein Auto noch länger in der Werkstatt stehen. Ich muss aber arbeiten und komme mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht dorthin.

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Auf welcher Grundlage haben Sie das Fahrzeug in die Werkstatt gebracht? Handelt es sich um die Nacherfüllungsleistung des Autohändlers? Oder handelt es sich bloß um eine Werkstatt, die Sie mit der Reparatur des Fahrzeugs beauftragt haben?

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Das Fahrzeug musste abgeschleppt und in die Fachwerkstatt gebracht werden. Dort wurde nach 10 Tagen festgestellt, dass die Drosselklappe kaputt ist. Nun warte ich schon 2,5 Wochen darauf, dass mein Auto endlich repariert wird.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Vorher war die Lambdasonde kaputt. Was auch 2 Wochen gedauert hat. Zu dieser Zeit konnte ich den PKW meiner Eltern fahren, die sich zu dieser Zeit im Urlaub befanden. Nun gehen beide wieder arbeiten und ich habe wie schon gesagt, kein Fahrzeug um auf die Arbeit zu kommen.

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Einen Rechtsanspruch auf einen kostenlosen Leihwagen haben Sie nur, wenn Sie mit der Werkstatt eine feste Reparaturdauer vertraglich vereinbart haben. Wenn die Werkstatt diese Dauer schuldhaft überschreitet, können Sie gemäß §§ 280, 281 BGB verlangen, dass man Ihnen einen Mietwagen überlässt oder zahlt.

Wenn Sie indes keine Reparaturdauer vereinbart haben, so haben Sie keinen Rechtsanspruch darauf, einen Mietwagen gestellt zu bekommen. Denn es gibt keine gesetzlichen Fristen, innerhalb derer eine Werkstatt zur Durchführung einer Reparatur verpflichtet ist bzw. Ersatzteile beschaffen muss. Werkstätten können als private Anbieter die Dauer ihrer Leistung frei bestimmen.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.