So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 40080
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Kündigungsfrist prüfen Fachassistent(in): In welchem

Diese Antwort wurde bewertet:

Kündigungsfrist prüfen
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Berlin
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Frist im untermietvertrag festgelegt
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Datei angehängt (7GG6T42)
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Beträgt meine Frist, der untermieterin zu kündigen nun 2wochen oder drei Monate? Und welches Datum muss ich in der Kündigung erfassen, wenn ich den schnellsten Termin ab heute wähle?
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Aus folgenden Gründen möchte ich kündigen.
Meine Mitbewohnerin kifft und ich komme nicht mehr damit klar, dass sie ständig bekifft ist. Sollte ich diesen Grund oder Eigenbedarf in der Kündigung erfassen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ich werde Ihnen hier zeitnah eine Antwort einstellen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sie haben für die Kündigung des Untermietverhältnisses eine Kündigungsfrist von zwei Wochen einzuhalten.

Sie müssen diese Kündigung auch nicht begründen, wenn die untervermieteten Räume Teil der von Ihnen selbst bewohnten Wohnung sind, denn dann entfällt gemäß § 549 Absatz 2 Nr. 2 BGB das Erfordernis für einen besonderen Kündigungsgrund (etwa Eigenbedarf).

Sie können daher der Untermieterin spätestens am 15.10.21 zum 31.10.21 kündigen.

Dies ergibt sich aus § 573 c Absatz 3 BGB:

Bei Wohnraum nach § 549 Abs. 2 Nr. 2 ist die Kündigung spätestens am 15. eines Monats zum Ablauf dieses Monats zulässig.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Danke für die Beratung!

Sehr gern!!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt