So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 40276
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Mein Vater ist am 20.08.21 verstorben. Er besitzt ein

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Vater ist am 20.08.21 verstorben. Er besitzt ein Grundstück, was verschuldet ist. Ab wann gelten die 6 Wochen um das Erbe auszuschlagen.
Fachassistent(in): In welchem Land befinden sich die zu vererbenden Vermögenswerte?
Fragesteller(in): Bundesland Sachsen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Es ist uns nur wichtig (seiner Ehefrau und Kinder), das wir die Fristen nicht verstreichen lassen. Erbschein wurde noch nicht beantragt.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Die Frist zur Ausschlagung der Erbschaft beginnt mit demjenigen Zeitpunkt zu laufen, zu welchem der Erbberechtigte Kenntnis von dem Ableben des Erblassers erlangt hat.

Dies folgt aus der gesetzlichen Regelung in § 1944 BGB.

Haben Sie also etwa am 20.08.21 Kenntnis von dem Tod Ihres Vaters erlangt, so begann mit diesem Tag die sechswöchige Ausschlagungsfrist zu laufen.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.