So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an OliverF428.
OliverF428
OliverF428, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 86
Erfahrung:  Rechtsanwalt
112517020
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
OliverF428 ist jetzt online.

Guten Tag, Guten Tag, Fachassistent(in): In welchem

Kundenfrage

Guten Tag, Guten Tag,
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): NRW
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): ich würde mich gerne über meine fahrschule beschweren
Gepostet: vor 29 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

was ist denn Ihre korrekte Frage ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Ich habe einen Vertrag am 28.09.2020 bei einer Fahrschule geschlossen und habe meine Theorieprüfung am 30.11.2020 bestanden und dann habe ich zwei Monate, bis Sie einen Fahrlehrer bekommen habeMit dem ersten Fahrlehrer bin ich 29 Stunden gefahren, ohne Parken zu machen und dann sagte er, dass ich warten muss, weil keine Prüfungsplätze gibt. Ich habe einen Monat gewartet und hat er sich bei mir nicht angemeldet. Außerdem hat er mir im Auto letztes Mal gesagt, es ihm Scheiße egal, ob ich Student bin oder viel Geld bezahlt habe und bei jedem Fehler wird er schnell wütend und schreit mich an. An diesem Punkt wusste ich, dass etwas nicht stimmte und die Fahrschule gebeten, den Lehrer zu wechseln.Mit dem neuen Fahrlehrer bin ich 11 Fahrstunden gefahren, der Fahrlehrer wollte mich nach 40 Fahrstunden in die Prüfung nicht lassen mit der Begründung, dass ich nicht vorbereitet bin. Trotzdem habe ich ihm gesagt, dass er einen Prüfungstermin buchen soll, und vor dem Termin werde ich intensiv fahren.Am 23.09.2021 hat er mir per WhatsApp bestätigt, dass meine Prüfung am 04.10.2021 ist und habe ich mich vorbereitet und unbezahlt Urlaub genommen wegen der Prüfung auch 8 Fahrstunde für naschte Woche gebucht.Am 24.09.2021 Nacht wurde alle Fahrstunden abgesagt, da er krank ist und sagte er zu mir per WhatsApp (Die Prüfung haben die ihm heute wieder weggenommen) und dann habe ich die Fahrschule angerufen und sie sagten für mich wurde keine Prüfung am 04.10.2021 reserviert, weil meinen Fahrlehrer einen anderen Fahrschüler für die Prüfung angemeldet hat und nicht ich also Fehler von Fahrlehrer. Jeder sagt was anderes.Am 23.09. 2021 hat meinen Fahrlehrer eine Nachtfahrstunde um 20:30 Uhr bis 21:15 für mich gebucht, ohne mir Bescheid zu geben und habe trotzdem auf ihn gewartet und er ist nicht gekommen und hat Online um 20:47 Uhr bestätigt, dass ich meine Nachtfahrstunde gemacht habe und muss jetzt bezahlen . Bei dieser Fahrschule ist je alles online und habe Screenshot und Video vor Ort gemacht, wo wir immer treffen müssen, also ich habe genug Nachweis, dass Sie noch Geld kassieren wollen. Die beiden Fahrlehrer haben auch während der Fahrt immer das Handy benutzt.Mein Antrag bei Verkehrsamt läuft am 30.11.2021 und habe jetzt das Gefühl, dass Sie mich einfach mehr fahren und mehr Geld bezahlen mehr als meine Ausbildung zu beenden.
Abuzaid amjad
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich bedaure, kann Ihnen aber bei Ihrem Anliegen leider nicht behilflich sein. Alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 28 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unterDeutschland: 0800(###) ###-####sterreich: 0800 802136Schweiz: 0800 820064in Verbindung zu setzen.Vielen Dank ***** ***** Geduld.Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  OliverF428 hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrte Ratsuchende,

sehr geehrter Ratsuchender,

danke für die Nutzung von justanswer.com.

Was ist Ihre konkrete Rechtsfrage?

Beste Grüße,

Oliver Fröhlich
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Ich habe einen Vertrag am 28.09.2020 bei einer Fahrschule geschlossen und habe meine Theorieprüfung am 30.11.2020 bestanden und dann habe ich zwei Monate, bis Sie einen Fahrlehrer bekommen habeMit dem ersten Fahrlehrer bin ich 29 Stunden gefahren, ohne Parken zu machen und dann sagte er, dass ich warten muss, weil keine Prüfungsplätze gibt. Ich habe einen Monat gewartet und hat er sich bei mir nicht angemeldet. An diesem Punkt wusste ich, dass etwas nicht stimmte und die Fahrschule gebeten, den Lehrer zu wechseln.Mit dem neuen Fahrlehrer bin ich 11 Fahrstunden gefahren, der Fahrlehrer wollte mich nach 40 Fahrstunden in die Prüfung nicht lassen mit der Begründung, dass ich nicht vorbereitet bin. Trotzdem habe ich ihm gesagt, dass er einen Prüfungstermin buchen soll, und vor dem Termin werde ich intensiv fahren.Am 23.09.2021 hat er mir per WhatsApp bestätigt, dass meine Prüfung am 04.10.2021 ist und habe ich mich vorbereitet und unbezahlt Urlaub genommen wegen der Prüfung auch 8 Fahrstunde für naschte Woche gebucht.Am 24.09.2021 Nacht wurde alle Fahrstunden abgesagt, da er krank ist und sagte er zu mir per WhatsApp (Die Prüfung haben die ihm heute wieder weggenommen) und dann habe ich die Fahrschule angerufen und sie sagten für mich wurde keine Prüfung am 04.10.2021 reserviert, weil meinen Fahrlehrer einen anderen Fahrschüler für die Prüfung angemeldet hat und nicht ich also Fehler von Fahrlehrer. Jeder sagt was anderes.Am 23.09. 2021 hat meinen Fahrlehrer eine Nachtfahrstunde um 20:30 Uhr bis 21:15 für mich gebucht, ohne mir Bescheid zu geben und habe trotzdem auf ihn gewartet und er ist nicht gekommen und hat Online um 20:47 Uhr bestätigt, dass ich meine Nachtfahrstunde gemacht habe und muss jetzt bezahlen. Bei dieser Fahrschule ist je alles online und habe Screenshot und Video vor Ort gemacht, wo wir immer treffen müssenMein Antrag bei Verkehrsamt läuft am 30.11.2021 und habe jetzt das Gefühl, dass Sie mich einfach mehr fahren und mehr Geld bezahlen mehr als meine Ausbildung zu beenden.Also was muss ich jetzt tun?mit freundliche grüßen
Amjad
Experte:  OliverF428 hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrter Herr Amjad,

danke für die Ergänzung.

Was möchten Sie tun?
Möchten Sie weiterhin bei dieser Fahrschule bleiben?
Möchten Sie die Fahrschule wechseln?

Sie müssen verstehen, dass ich leider nicht einschätzen kann, in welcher Form Sie agieren möchten.

Gerne biete ich Ihnen auch einen Telefonservice an, sofern ein Telefonat für Sie einfacher ist.

Beste Grüße,

Oliver Fröhlich
Rechtsanwalt

Experte:  OliverF428 hat geantwortet vor 27 Tagen.

Sehr geehrte Ratsuchende,

sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie noch Interesse an einer rechtlichen Beratung?
Bitte bewerten Sie mit 3-5 Sternen.

Beste Grüße,
Oliver Fröhlich
Rechtsanwalt

Experte:  OliverF428 hat geantwortet vor 26 Tagen.

Sehr geehrte Ratsuchende,

sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie noch Interesse an einer rechtlichen Beratung?
Bitte bewerten Sie mit 3-5 Sternen.

Beste Grüße,
Oliver Fröhlich
Rechtsanwalt

Experte:  OliverF428 hat geantwortet vor 22 Tagen.

Bitte bewerten Sie mit 3-5 Sternen.