So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12126
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo, ist das legitim?? Ich habe am 17.09.2021 eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ist das legitim??Ich habe am 17.09.2021 eine Pauschalreise bei LASTMINUTE gebucht (2800.-€) für den Zeitraum 21.11-30.11.2021.2 Tage später wollte ich auf der Homepage die Zimmervariante ändern. Vergeblich. Habe dann aufgrund dessen mit einem Klick auf Stornierung geklickt.Ohne das ich diesen Maus-Klick bestätigen musste (auch nicht per Mail) wurde die Stornierung angenommen und konnte auch nicht zurück nehmen.Montags bekomme ich einen Spam Anruf, dessen Nummer man selbst nicht erfolgreich zurück rufen kann. (wahrscheinlich eine Masche um zu behaupten man hätte versucht jemanden zu erreichen).Jetzt hat LASTMINUTE 1500.- Stornierungsgebühren erhoben !!Keine Kenntnisse davon das sie überhaupt sowas beziehen, nicht beim stornieren, nirgends wo, außer Vielleicht in den AGB welche ich nicht gelesen habe
(Abgesehen davon das sie mit kostenloser Stornierung geworben haben vor der Buchung)
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Datei angehängt (V1557TQ)

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie mit dem Reiseanbieter eine Stornierung vereinbart ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Habe auf der Homepage unter mein kundenportal eine Stornierung durchgeführt über einen Button.Jetzt fallen aufgrund dessen diese Gebühren von 1,500€ an

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Offenbar, leider haben Sie auf meine Frage nicht geantwortet, haben Sie keine kostenfrei Stornierung mit dem Reiseanbieter vereinbart. In diesem Fall ist es grundsätzlich korrekt, wenn der Anbieter für eine "Kündigung" eines wirksam geschlossenen Vertrages eine "Entschädigung" in Form der Storngebühren verlangt.

Bitte fragen Sie bei Unklarheiten nach. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung ab. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,
haben Sie meine Antwort erhalten?
Haben Sie noch Nachfragen hierzu?
Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
1. sind gebühren von über 60% zulässig wen man 2 Monate vorher stoniert? und ab wann gilt den ein Wirksam geschlossener Vertrag ? wenn ich einmal auf Stonieren klicke, die mich angeblich 2 mal versucht haben zu erreichen und dann es Stonieren ? Hoffe sie verstehen meine Frage

Sehr geehrter Fragesteller,

üblich sind folgende Stornogebühren: "Vier Monate bis 30 Tage vor Reiseantritt: 20% vom Reisepreis. 29 bis 22 Tage: 35% vom Reisepreis. 21 bis 15 Tage: 50% vom Reisepreis. 14 Tage bis einen Tag: 75% vom Reisepreis"

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.