So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6786
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ein (türkischer) Schüler schreit eine Lehrerin an, sie sei

Diese Antwort wurde bewertet:

Ein (türkischer) Schüler schreit eine Lehrerin an, sie sei Rassistin. Seit einiger Zeit schon fällt er durch störendes Verhalten auf und hat seine Impulse nicht unter Kontrolle. Hier wurde die Sitzordnung in der Klasse verändert. Er sollte seinen Tisch lediglich etwas vom nächsten Tisch wegschieben, damit dort weniger Gesprächskontakt und Störung stattfindet. Ist dies eine Beleidigung? Könnte er angezeigt werden?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): In NRW
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Der Schüler ist unter 14 Jahren.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Eine Lehrerin als Rassistin zu bezeichnen, kann den Straftatbestand eine Beleidigung erfüllen. Allerdings würde eine Strafanzeige ins Leere laufen, da der Schüler nicht strafmündig ist. Er kann nicht bestraft werden.

Theoretisch könnte zwar die Polizei auch gegen Strafunmündige ein Strafverfahren einleiten. Die Staatsanwaltschaft aber müsste es einstellen. Und Ehreverletzungsdelikte sind nicht gerade vorrangig, wenn es um Strafverfolgung geht. In der Regel wird der Geschädigte auf den Privatklageweg verwiesen.

Das Verhalten des Schülers ist wohl eher eine Sache, die schulintern zu klären und mit pädagogischen Mitteln oder den Sanktionsmöglichkeiten im Schulrecht zu behandeln ist. Ein Strafverfahren wird hier nicht weiterhelfen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Das ist sehr hilfreich. Mir ist klar, dass das schulintern bearbeitet werden muss. Aber Ihre Einschätzung, dass es sehrwohl eine Beleidigung ist, ist wichtig zu wissen. Die Schule hat oft sehr begrenzte Möglichkeiten, auf ein solches Verhalten zu reagieren. Umso wichtiger ist da eine klare Einschätzung und Gewichtung, um Schülern und Eltern diese zu transportieren.

Sehr gerne! Es freut mich, wenn ich helfen konnte.

Alles Gute!