So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12125
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Folgende Sotuation: ungangsregelung bis einschließlich

Kundenfrage

Folgende Sotuation: ungangsregelung bis einschließlich August gerichtlich geklärt. WE Umhänge haben wir seither so weiter laufen lassen! jetzt habe ich am 30.08 Den KV gefragt wie er es sich für Dezember gedacht hatte… und ob im Folgejahr wieder 50% der ersten Ferienhälfte übernommen wird?!? Von ihm kam bisher keine Antwort, vergangenen Freitag hat er durchsickern lassen, dass er diesen gerichtlich wieder klären möchte…. Kann ich da nichts machen bezüglich mal kostenbremse…?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Baden Württemberg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

warum will er es denn unbedingt gerichtlich geklärt haben ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das weiß ich nicht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Was natürlich ein Denkansatz sein könnte ist, dass ein gericjhtlicher Vergleich oder einen gerichtlich bestimmte Regelung vollstreckbar ist und damit dem Umgangsberechtigten eine "gewisse Sicherheit" gibt.

Dies bedeutet, wenn der Vater ein gerichtliches Verfahren einleitet, werden Sie sich leider "darauf einlassen" müssen, da es leider keine Alternative für eine vollstreckbare Umgangsvereinbarung gibt.

Bitte fragen Sie bei Unklarheiten nach. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung ab. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie meine Antwort erhalten ? Ergeben sich denn Nachfragen hierzu ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass